Viele Nienburger feierten mit den Handwerkern am künftigen Ganzjahresbad

Richtfest am "Wesavi"

1 von 9
Viele waren gekommen, um sich das Spektakel anzusehen.
2 von 9
Der Richtkranz wartete.
3 von 9
Dann wurde er vom Kran hochgezogen.
4 von 9
Ganz behutsam brachten die Zimmerleute ihn runter.
5 von 9
Bis er an genau der Stelle war, an die er sollte.
6 von 9
Zentimeterarbeit - sicher nicht das erste Mal auf der Baustelle.
7 von 9
Den Richtspruch sprach Tobias Etmann (links) mit seinem Kollegen Mike Bojer.
8 von 9
Da hängt er nun - der Richtkranz am "Wesavi".

Das Richtfest feierte Nienburg am künftigen Ganzjahresbad "Wesavi". Im kommenden Sommer soll das Baden dort möglich sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Wohnen

Von diesen Putz-Tricks haben Sie noch nicht gehört

Es sammeln sich Krümel in der Tastatur und Spinnenweben auf dem Fliegengitter? In der Fotostrecke sehen Sie, wie Sie diese Schmutzquellen ganz leicht …
Von diesen Putz-Tricks haben Sie noch nicht gehört
Wohnen

Diese Küchenutensilien dürfen auf keinen Fall in die Mikrowelle

Darf ich mein Essen in die Mikrowelle stellen, wenn es in eine Alufolie verpackt ist? Diese und weitere Fragen werden in der Fotostrecke geklärt.
Diese Küchenutensilien dürfen auf keinen Fall in die Mikrowelle
Auto

Saab: Statement für Individualisten

Obwohl die Automarke nicht mehr existiert, Saab gilt Fans als Statement für Individualisten. Klicken Sie sich durch die Modelle des …
Saab: Statement für Individualisten
Auto

Die irrsten Autofahrer der Welt

Sie denken, Sie hätten im Straßenverkehr schon alles erlebt? Dann kennen sie die folgenden Extrem-Autofahrer noch nicht. Womit die Pkw-Lenker die …
Die irrsten Autofahrer der Welt

Meistgelesene Artikel

Vandalismus auf Golfplatz in Rehburg

Vandalismus auf Golfplatz in Rehburg

Stadtrat Hoya: B-Pläne mehrheitlich beschlossen

Stadtrat Hoya: B-Pläne mehrheitlich beschlossen

Moonlightshopping in Nienburg

Moonlightshopping in Nienburg

Zwei Verletzte bei Frontalcrash in Eystrup

Zwei Verletzte bei Frontalcrash in Eystrup

Kommentare