Polizei sucht zeugen 

Riskante Überholung: Fahrer flüchtet

Stolzenau - Die Polizei in Stolzenau sucht nach einem Verkehrsunfall zwischen Leese und Landesbergen beteiligte Fahrer. 

Am Mittwochmorgen, 25. April, gegen 05.35 Uhr, befuhr ein 57-jähriger Mann aus Landesbergen die Bundesstraße 215 zwischen Landesbergen und Leese in Richtung Landesbergen. Im Einmündungsbereich des "Süllhofes" kam ihm auf seiner Fahrbahn ein blauer Kleintransporter entgegen, der an dieser Stelle einen Lkw überholte, berichtet die Polizei. 

Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich der Chrysler-Fahrer nach rechts aus und beschädigte dabei einen Leitpfosten sowie ein Verkehrsschild. Der Überholer setzte seine Fahrt in Richtung Leese fort, ohne sich um den Verkehrsunfall zu kümmern. 

Das Fahrzeug des Chrysler-Fahrers wurde rechtsseitig erheblich beschädigt. Zeugen für diesen Sachverhalt, insbesondere der überholte Lkw-Fahrer, werden gebeten, sich unter Tel. 05761/92060 mit der Dienststelle in Stolzenau in Verbindung zu setzen

Ungefähre Ortsangabe

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Boulevard

Berlin Fashion Week: Leder und Plüsch in der Brauerei

Berlin Fashion Week: Leder und Plüsch in der Brauerei
Wirtschaft

Mehr Personal, mehr ICE-Züge: Bahn verspricht Besserung

Mehr Personal, mehr ICE-Züge: Bahn verspricht Besserung
Politik

Halbzeit für Trump - Chaos-Jahre in Washington

Halbzeit für Trump - Chaos-Jahre in Washington
Politik

May offen für Nachverhandlungen zum Brexit-Abkommen

May offen für Nachverhandlungen zum Brexit-Abkommen

Meistgelesene Artikel

Nienburger Polizei stoppt Flüchtigen nach Verfolgungsfahrt

Nienburger Polizei stoppt Flüchtigen nach Verfolgungsfahrt

Neue Landesbuslinien: Schnell nach Bremen, Oldenburg, Sulingen, Bassum, Diepholz und Nienburg

Neue Landesbuslinien: Schnell nach Bremen, Oldenburg, Sulingen, Bassum, Diepholz und Nienburg

Geburtstagsfeier in Nienburg gerät außer Kontrolle

Geburtstagsfeier in Nienburg gerät außer Kontrolle

29-Jähriger von Betrugsvorwurf freigesprochen

29-Jähriger von Betrugsvorwurf freigesprochen

Kommentare