Polizei sucht zeugen 

Riskante Überholung: Fahrer flüchtet

Stolzenau - Die Polizei in Stolzenau sucht nach einem Verkehrsunfall zwischen Leese und Landesbergen beteiligte Fahrer. 

Am Mittwochmorgen, 25. April, gegen 05.35 Uhr, befuhr ein 57-jähriger Mann aus Landesbergen die Bundesstraße 215 zwischen Landesbergen und Leese in Richtung Landesbergen. Im Einmündungsbereich des "Süllhofes" kam ihm auf seiner Fahrbahn ein blauer Kleintransporter entgegen, der an dieser Stelle einen Lkw überholte, berichtet die Polizei. 

Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich der Chrysler-Fahrer nach rechts aus und beschädigte dabei einen Leitpfosten sowie ein Verkehrsschild. Der Überholer setzte seine Fahrt in Richtung Leese fort, ohne sich um den Verkehrsunfall zu kümmern. 

Das Fahrzeug des Chrysler-Fahrers wurde rechtsseitig erheblich beschädigt. Zeugen für diesen Sachverhalt, insbesondere der überholte Lkw-Fahrer, werden gebeten, sich unter Tel. 05761/92060 mit der Dienststelle in Stolzenau in Verbindung zu setzen

Ungefähre Ortsangabe

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Fußball

Real verlängert Klopps Final-Fluch - Keeper Karius patzt

Real verlängert Klopps Final-Fluch - Keeper Karius patzt
Fußball

Bilder: Real Madrid gewinnt die Königsklasse - Liverpool-Keeper entscheidet das Finale

Bilder: Real Madrid gewinnt die Königsklasse - Liverpool-Keeper entscheidet das Finale

Feuer im Europa-Park Rust: Schwarze Rauchsäule über dem Freizeitpark

Feuer im Europa-Park Rust: Schwarze Rauchsäule über dem Freizeitpark
Formel 1

Ricciardo in eigener Liga: Monaco-Pole vor Vettel

Ricciardo in eigener Liga: Monaco-Pole vor Vettel

Meistgelesene Artikel

Hitziges Schützenfest in Erichshagen-Wölpe

Hitziges Schützenfest in Erichshagen-Wölpe

Frischzellenkur für Nienburger Straßenquartett

Frischzellenkur für Nienburger Straßenquartett

Erste Pläne für Alstadtfest und Adventszauber

Erste Pläne für Alstadtfest und Adventszauber

„Bredenbeck Open“: Crossgolfturnier der „Acker Hacker“ in Wietzen

„Bredenbeck Open“: Crossgolfturnier der „Acker Hacker“ in Wietzen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.