Hoyas Bauausschuss spricht über Plan-Änderung

Rossmann kommt nach Hoya

+
Die Drogeriemarkt-Kette Rossmann aus Großburgwedel möchte bald auch in Hoya eine Filiale betreiben. 

Hoya - Eine Zufahrt über den Kuhkamp, eine zweite über die Straße An der Wäter, ein gemeinsamer Parkplatz mit Lidl und rund 750 Quadratmeter Verkaufsfläche: Rossmann kommt nach Hoya. Spätestens jetzt ist das seit Jahren heiß diskutierte Thema offiziell.

Am Mittwochabend berät der Bauausschuss des Stadtrats über die öffentliche Auslegung des geänderten Bebauungsplans „Hüpedenstraße/Wulzer Straße“. In der Beschlussvorlage dazu steht: „Die HG Projektgesellschaft aus Otterndorf plant in der Straße ,Auf dem Kuhkamp‘ angrenzend an den vorhandenen Lidl-Markt auf dem jetzigen Sorger-Grundstück den Neubau eines Rossmann-Drogeriefachmarkts.“

Die Sitzung des Bauausschusses beginnt um 18.30 Uhr im Rathaus (Schlossplatz 2). Sie ist öffentlich. Weiteres Thema der Sitzung ist die Gestaltung des Platzes vor der Grundschule.

Die Unterlagen sind im Internet auf www.hoya-weser.de im Ratsinformationssystem der Stadt für jedermann einsehbar. Die Beschlussvorlage zum Bebauungsplan stand am Montag bei Redaktionsschluss jedoch noch nicht online.

 mwe

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Reisen

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise
Leben

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland
Karriere

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?
Wohnen

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Meistgelesene Artikel

67-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall

67-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall

Wahlplakat brannte in Nienburg

Wahlplakat brannte in Nienburg

30 Rettungskräfte üben Zusammenarbeit zwischen Feuerwehr, THW und ASB

30 Rettungskräfte üben Zusammenarbeit zwischen Feuerwehr, THW und ASB

Blasorchester freut sich auf musikalische Rückkehr ins Kulturzentrum

Blasorchester freut sich auf musikalische Rückkehr ins Kulturzentrum

Kommentare