Gesamtschaden wird auf 3500 Euro geschätzt

Sachbeschädigung an zwei Pkw in Stolzenau

Stolzenau - Zwei Pkw wurden in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Stolzenauer Rembrandtweg beschädigt.

Die Fahrzeuge waren auf den öffentlichen Stellplätzen im Rembrandtweg abgestellt. 

Ein 49-jähriger Stolzenauer ist der Taten verdächtig. Demnach zerkratzte er zunächst  rundherum den Pkw einer 64-jährigen Stolzenauerin. An diesem Auto brach er auch die Scheibenwischer ab und zerstach die Reifen. 

Strafverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet

Ein rechts daneben geparkter Pkw eines 42-jährigen Stolzenauers wurde ebenfalls zerkratzt, aber nicht in dem Ausmaße wie der erste Pkw. Der Gesamtschaden wird auf etwa 3500 Euro geschätzt, berichtet die Polizei. 

Gegen den Verdächtigen wurden Strafverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

Rubriklistenbild: © Jens Schierenbeck/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Gesundheit

Überforderung im Sport vermeiden

Überforderung im Sport vermeiden
Wohnen

Warum Rasenroboter doch noch einen Gärtner brauchen

Warum Rasenroboter doch noch einen Gärtner brauchen
Technik

Fünf Spiele für Eltern und Kinder

Fünf Spiele für Eltern und Kinder
Technik

Das alte Smartphone im Netz zu Geld machen

Das alte Smartphone im Netz zu Geld machen

Meistgelesene Artikel

Nienburg: Maskierte bedrohen Getränkemarkt-Mitarbeiter mit Messer

Nienburg: Maskierte bedrohen Getränkemarkt-Mitarbeiter mit Messer

Busfahrerin in Marklohe erpresst: Mann mit Totenkopf-Maske gesucht

Busfahrerin in Marklohe erpresst: Mann mit Totenkopf-Maske gesucht

Corona-Krise: „Die Einnahmen gehen gen Null“

Corona-Krise: „Die Einnahmen gehen gen Null“

Tödlicher Unfall: Frau tritt auf Straße und wird von Auto erfasst

Tödlicher Unfall: Frau tritt auf Straße und wird von Auto erfasst

Kommentare