Gesamtschaden wird auf 3500 Euro geschätzt

Sachbeschädigung an zwei Pkw in Stolzenau

Stolzenau - Zwei Pkw wurden in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Stolzenauer Rembrandtweg beschädigt.

Die Fahrzeuge waren auf den öffentlichen Stellplätzen im Rembrandtweg abgestellt. 

Ein 49-jähriger Stolzenauer ist der Taten verdächtig. Demnach zerkratzte er zunächst  rundherum den Pkw einer 64-jährigen Stolzenauerin. An diesem Auto brach er auch die Scheibenwischer ab und zerstach die Reifen. 

Strafverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet

Ein rechts daneben geparkter Pkw eines 42-jährigen Stolzenauers wurde ebenfalls zerkratzt, aber nicht in dem Ausmaße wie der erste Pkw. Der Gesamtschaden wird auf etwa 3500 Euro geschätzt, berichtet die Polizei. 

Gegen den Verdächtigen wurden Strafverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

Rubriklistenbild: © Jens Schierenbeck/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Politik

Ausschreitungen und viele Festnahmen bei Protesten in Paris

Ausschreitungen und viele Festnahmen bei Protesten in Paris
Politik

Koalition einigt sich auf CO2-Preis und Pendler-Entlastung

Koalition einigt sich auf CO2-Preis und Pendler-Entlastung
Welt

Ein Jahr im Packeis: Eisbrecher "Polarstern" gestartet

Ein Jahr im Packeis: Eisbrecher "Polarstern" gestartet
Politik

Weltweiter Massenprotest für eine bessere Klimapolitik

Weltweiter Massenprotest für eine bessere Klimapolitik

Meistgelesene Artikel

Mehr als 500 Schüler demonstrieren für die Umwelt

Mehr als 500 Schüler demonstrieren für die Umwelt

Karten für  Urban Priol zu gewinnen

Karten für  Urban Priol zu gewinnen

Altstadtfest Nienburg: Bußgeld für weggestellte Glasflaschen 

Altstadtfest Nienburg: Bußgeld für weggestellte Glasflaschen 

Anerkennung für Wesavi

Anerkennung für Wesavi

Kommentare