Gesamtschaden wird auf 3500 Euro geschätzt

Sachbeschädigung an zwei Pkw in Stolzenau

Stolzenau - Zwei Pkw wurden in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Stolzenauer Rembrandtweg beschädigt.

Die Fahrzeuge waren auf den öffentlichen Stellplätzen im Rembrandtweg abgestellt. 

Ein 49-jähriger Stolzenauer ist der Taten verdächtig. Demnach zerkratzte er zunächst  rundherum den Pkw einer 64-jährigen Stolzenauerin. An diesem Auto brach er auch die Scheibenwischer ab und zerstach die Reifen. 

Strafverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet

Ein rechts daneben geparkter Pkw eines 42-jährigen Stolzenauers wurde ebenfalls zerkratzt, aber nicht in dem Ausmaße wie der erste Pkw. Der Gesamtschaden wird auf etwa 3500 Euro geschätzt, berichtet die Polizei. 

Gegen den Verdächtigen wurden Strafverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

Rubriklistenbild: © Jens Schierenbeck/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Politik

Neue Streiks in Frankreich erwartet - Züge stehen still

Neue Streiks in Frankreich erwartet - Züge stehen still
Politik

Richtungskampf beim SPD-Parteitag

Richtungskampf beim SPD-Parteitag
Auto

Was bringt Ridepooling wirklich?

Was bringt Ridepooling wirklich?
Reisen

Streiks in Frankreich gehen in neue Runde

Streiks in Frankreich gehen in neue Runde

Meistgelesene Artikel

Nienburg: Zwei Linienbusse brennen aus 

Nienburg: Zwei Linienbusse brennen aus 

Nienburg: Verkehrsunfall zwischen Bus und PKW

Nienburg: Verkehrsunfall zwischen Bus und PKW

Uchte: Haus in Fuchsberg brennt 

Uchte: Haus in Fuchsberg brennt 

Nienburger Wissensburg nimmt kleinen Sprung im Hürden-Marathon

Nienburger Wissensburg nimmt kleinen Sprung im Hürden-Marathon

Kommentare