Bauarbeiten starten nächste Woche

Sanierung der Fahrbahn in der Nienburger Von-Philipsborn-Straße

Nienburg - Die Stadt Nienburg plant in den Osterferien die Fahrbahnsanierung in der Von-Philipsborn-Straße.

„Um die Verkehrssicherheit der hochbelasteten Bahnhofstraße / Von-Philipsborn-Straße langfristig zu gewährleisten, muss die Fahrbahndecke im Bereich zwischen der Triemerstraße und des Nordertorstriftweg saniert werden“, berichtet Stefan Steinbeck vom Sachgebiet Straßenbau. Durch die hohe Verkehrsbelastung seien starke Abplatzungen und Rissbildungen in der Fahrbahn eingetreten. Aufgrund des Umfangs der Arbeiten werde aus wirtschaftlichen und fachlichen Gründen die komplette Fahrbahn erneuert. 

Im vergangenen Jahr wurde der Abschnitt zwischen der Wilhelmstraße und der Triemerstraße erfolgreich saniert. In diesem Jahr soll die Sanierung zwischen der Wilhelmstraße bis zur Moltkestraße folgen. Für die Arbeiten, die in der kommenden Woche beginnen sollen, wird der entsprechende Bereich jeweils halbseitig gesperrt. Die Verbindung vom Nordertorstriftweg zur Arbeitsamtskreuzung sei gewährleistet, so dass das Parkhaus, der Raiffeisenmarkt, die Tankstelle sowie die Privatgrundstücke erreichbar blieben, erklärt Steinbeck. „Die Verkehrsführung erfolgt als Einbahnregelung in Richtung Verdener Straße.“ 

Während der etwa zweiwöchigen Dauer kann zeitweise aus der Friedrichstraße nicht in die Von-PhilipsbornStraße eingebogen beziehungsweise in die Friedrichstraße abgebogen werden. Das gleiche gilt dann für die Moltkestraße und Bismarckstraße. Der Fuß- und Radverkehr ist beidseitig, mit Ausnahme kurzer Zeiträume, jederzeit möglich. Die Stadt empfiehlt den Verkehrsteilnehmern, den Bereich weiträumig zu umfahren.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Sebastian Kah

Das könnte Sie auch interessieren

Formel 1

Ricciardo in eigener Liga: Monaco-Pole vor Vettel

Ricciardo in eigener Liga: Monaco-Pole vor Vettel
Welt

Ein Hochsommer-Wochenende schon im Frühling

Ein Hochsommer-Wochenende schon im Frühling
Gesundheit

Aufgepasst: Das sind die acht häufigsten Irrtümer über Zecken

Aufgepasst: Das sind die acht häufigsten Irrtümer über Zecken
Politik

USA und Nordkorea verhandeln nach Gipfel-Absage weiter

USA und Nordkorea verhandeln nach Gipfel-Absage weiter

Meistgelesene Artikel

Krätze breitet sich im Landkreis Nienburg aus

Krätze breitet sich im Landkreis Nienburg aus

Einbrüche in Bücken und Rodewald

Einbrüche in Bücken und Rodewald

Hitziges Schützenfest in Erichshagen-Wölpe

Hitziges Schützenfest in Erichshagen-Wölpe

Frischzellenkur für Nienburger Straßenquartett

Frischzellenkur für Nienburger Straßenquartett

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.