Sattelzug sorgt für halbseitige Sperrung der B 6

Ukrainischer Lkw blockiert Bundesstraße

+
Für knapp eineinhalb Stunden musste die B6 in der Höhe von Lemke am Mittwochmorgen nach einem Unfall halbseitig gesperrt werden. 

Lemke/Oyle. Beim Aufbiegen auf die B6 geriet der Fahrer eines ukrainischen Sattelzuges auf den Seitenstreifen und blieb dort stecken. 

Am Mittwochmorgen fuhr der Fahrer mit seinem Lkw über die Auffahrt zwischen Lemke und Oyle um 6.10 Uhr auf die B6 in Richtung Bremen auf. Kurz nach Einscheren auf die Bundesstraße geriet er mit der Zugmaschine auf den unbefestigten Seitenstreifen, rutschte aufgrund des vom Regen sehr aufgeweichten Bodes ab und geriet gegen die Leitplanken. Nachdem der Fahrer vergeblich versucht hatte, wieder auf die Fahrbahn zurückzukommen, blieb er nach etwa 70 Metern Schleifspur an den Leitplanken stehen. 

Für die Bergung des mit Holzpaletten beladenen Sattelzuges musste ein Spezialfahrzeug angefordert werden. Die B6 wurde bis etwa 7.30 Uhr halbseitig gesperrt und der Verkehr wechselseitig an der Unfallstelle vorbeigeführt. Die eingesetzten Polizeibeamten beließen es bei einer Verwarnung des Fahrers, der seine Fahrt mit einem zerschrammten Lkw fortsetzen konnte.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr Sport

Deutsche Handballer starten mit Sieg in WM-Hauptrunde

Deutsche Handballer starten mit Sieg in WM-Hauptrunde
Fußball

BVB kontert Bayern-Sieg - Bosz-Debüt in Leverkusen misslingt

BVB kontert Bayern-Sieg - Bosz-Debüt in Leverkusen misslingt
Welt

Natur behindert Suche nach zweijährigem Jungen im Schacht

Natur behindert Suche nach zweijährigem Jungen im Schacht
Nienburg

Lesung mit Henning Scherf in Eystrup

Lesung mit Henning Scherf in Eystrup

Meistgelesene Artikel

Leese bekommt neues Kanalsystem

Leese bekommt neues Kanalsystem

Kriminelle Karriere von abgelehntem Asylbewerber führt zu Freiheitsstrafe

Kriminelle Karriere von abgelehntem Asylbewerber führt zu Freiheitsstrafe

Fall Elke Kerll: Ermittler vernehmen Zeugen im Ausland

Fall Elke Kerll: Ermittler vernehmen Zeugen im Ausland

Grundschulen in Drakenburg und Haßbergen vor dem Aus

Grundschulen in Drakenburg und Haßbergen vor dem Aus

Kommentare