Verein Naturtalent aus Bruchhausen-Vilsen bietet sechsteilige Reihe an / Start am Samstag

„Schäfchen zählen“ auf dem Geißblatthof

Warpe – Eine sechsteilige Erlebnis-Reihe mit dem Titel „Tiere erzählen und zeigen, was sie können“ startet am Samstag von 13 bis 17 Uhr auf dem Geißblatthof in Warpe (Windhorst 32). Diese richtet sich an Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren. Initiator ist der neugegründete Verein Naturtalent aus Bruchhausen-Vilsen, unterstützt von der Bingo-Umweltstiftung.

An jedem Termin dieser Reihe soll laut Pressemitteilung ein auf dem Hof lebendes Tier in den Fokus gestellt werden, den Auftakt machen die Schafe. „Schäfchen zählen“ wird garantiert nicht zum Einschlafen führen, verspricht Julia Wältring, Fachkraft für tiergestützte Pädagogik und Mitgründerin von Naturtalent, „sondern wird die Möglichkeit bieten, Schafe mal anders kennenzulernen. Wir wollen herausfinden, was Schafe alles können und mögen, welche Gemeinsamkeiten wir mit ihnen haben und was wir aus ihrer Wolle alles machen können“, erklärt sie weiter.

Das Konzept der Tierreihe hat Julia Wältring zusammen mit Christina Alonso und Julia Grimpe-Nagel von Naturtalent entwickelt. Die Drei haben sich ganz bewusst für Tiere entschieden, die vom Beliebtheitsfaktor nicht unbedingt an erster Stelle stehen und auf den ersten Blick eben nicht nur süß sind. Sie möchten deutlich machen, dass jede Tierart etwas ganz Besonderes ist und ein ganz bestimmtes Talent hat. Das Spektrum reicht von Haus-über Nutztiere bis zu Wildtieren.

„Die meisten Kinder lieben Tiere“, sagt Wältring, „haben jedoch oft gar keine Möglichkeit mehr, direkten Kontakt zu ihnen zu haben. Dabei schult der Umgang mit Tieren nicht nur das Sozialverhalten, sondern fördert auch Empathie für unsere Mitmenschen und Tiere“.

Die drei Pädagoginnen möchten ein Bewusstsein schaffen, wo die Nahrungsmittel herkommen und wie Menschen mit Tieren zusammenleben wollen. Draußen sein, spielen, sich kreativ austoben und Tieren ganz nahe kommen dürfen, das ist möglich bei dieser Reihe, versprechen die Veranstalter.

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Politik

Hollands Sozialisten bei EU-Wahlauftakt überraschend stark

Hollands Sozialisten bei EU-Wahlauftakt überraschend stark
Fußball

Finale mit Signalwirkung: FCB will Leipzig-Angriff abwehren

Finale mit Signalwirkung: FCB will Leipzig-Angriff abwehren
Nienburg

"Fridays for Future"-Demo in Nienburg

"Fridays for Future"-Demo in Nienburg
Auto

Galerie der Schande: Polizei stellt Unfallgaffer bloß

Galerie der Schande: Polizei stellt Unfallgaffer bloß

Meistgelesene Artikel

Erschossener Wolf ist nicht Rodewalder Rüde

Erschossener Wolf ist nicht Rodewalder Rüde

Praktikum bei der Langendammer Streitkräftebasis

Praktikum bei der Langendammer Streitkräftebasis

BASF-Jubiläum in Nienburg: Engagierte Mannschaft seit 25 Jahren

BASF-Jubiläum in Nienburg: Engagierte Mannschaft seit 25 Jahren

Auf das Fahrrad, fertig, los!

Auf das Fahrrad, fertig, los!

Kommentare