Von drei Männern angegriffen

Schlägerei vor Nienburger Schnellimbiss

Nienburg - Die Polizei wurde in der Nacht auf Donnerstag, 13. Dezember, um 2 Uhr über eine Schlägerei vor einem Schnellimbiss in der Celler Straße informiert. Beim Eintreffen der Beamten hatten sich die mutmaßlichen Täter bereits entfernt. 

Nach Zeugenaussagen war eine Person von mindestens drei anderen Männern angegriffen und verprügelt worden. Durch Zeugen erhielten die Polizeibeamten ebenfalls den Hinweis auf ein Fahrzeug, welches die Täter benutzt hatten, um den Tatort zu verlassen. 

Noch während der Untersuchungen am Tatort erschienen die drei  jungen Männer mit dem Fahrzeug erneut auf dem Parkplatz. Nachdem nun alle Beteiligten zur Verfügung standen, befragten die Polizisten die vier jungen Männer. Beide Parteien machten erheblich unterschiedliche Angaben zum Tatablauf, sodass vonseiten der Polizei Strafaverfahren gegen beide Streitparteien eingeleitet wurden. 

Der Verletzte musste aufgrund seines gesundheitlichen Zustandes in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Mögliche Zeugen, die sich bisher noch nicht bei der Polizei gemeldet haben, werden gebeten, die Dienststelle unter Tel. 05021/97780 zu informieren.

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Welt

Viele Tote nach Erdbeben im Osten der Türkei

Viele Tote nach Erdbeben im Osten der Türkei
Politik

Ausschreitungen bei Indymedia-Demo in Leipzig

Ausschreitungen bei Indymedia-Demo in Leipzig
Fußball

Leipzig verliert, Bayern und Gladbach holen auf

Leipzig verliert, Bayern und Gladbach holen auf
Welt

Viele Fragen nach Schüssen in Rot am See

Viele Fragen nach Schüssen in Rot am See

Meistgelesene Artikel

Nienburg: Polizei schnappt betrunkenen Einbrecher

Nienburg: Polizei schnappt betrunkenen Einbrecher

Audi stößt frontal mit Laster zusammen: Zwei Personen verletzt

Audi stößt frontal mit Laster zusammen: Zwei Personen verletzt

Wilfried Imgarten sagt Tschüss

Wilfried Imgarten sagt Tschüss

Karten für „abf“ 2020 in Hannover zu gewinnen

Karten für „abf“ 2020 in Hannover zu gewinnen

Kommentare