Kabel einer Wandlampe schmoren

Brandgeruch löst Feuerwehreinsatz in Sehnsen aus

+
Die Feuerwehren aus Steyerberg und Sehnsen waren mit fünf Fahrzeugen im Einsatz.

Sehnsen/Steyerberg.  „Unklarer Brandgeruch“ lautete die Alarmierung für die Feuerwehren in Steyerberg und Sehnsen am Mittwochabend um 19.47 Uhr.

Bewohner eines Wohnhauses im Sehnsener Ortsteil Struckhausen hatten Brandgeruch im Haus wahrgenommen und den Notruf gewählt. Am Einsatzort konnten die Feuerwehrkräfte zunächst kein Feuer finden. Nur ein  deutlicher Brandgeruch war wahrnehmbar. Nach einigen Suchen machten die Helfer schmorende Kabel einer Wandlampe als Ursache aus.

Elektrofachkräfte aus den Reihen der Feuerwehr trennten daraufhin  mit Hilfe von Elektrowerkzeug die betreffende Leitung vom Stromnetz und wendeten so weiteren Schaden, sprich eine Brandentstehung, ab. Die Bewohner des Hauses blieben unversehrt. Die Feuerwehren waren mit 30 Kräften und fünf Fahrzeugen vor Ort und konnten nach 40 Minuten wieder einrücken.


gl

Das könnte Sie auch interessieren

Politik

EU und Großbritannien machen Hoffnung auf Brexit-Deal

EU und Großbritannien machen Hoffnung auf Brexit-Deal
Boulevard

Prinz Harry vor dürregeplagten Farmern im Regen

Prinz Harry vor dürregeplagten Farmern im Regen
Leben

So gelingen selbst gemachte Brotaufstriche

So gelingen selbst gemachte Brotaufstriche
Geld

Das waren die zwölf erfolgreichsten Deals aus "Die Höhle der Löwen"

Das waren die zwölf erfolgreichsten Deals aus "Die Höhle der Löwen"

Meistgelesene Artikel

Fundkatzen warten in Warpe auf ihre Besitzer

Fundkatzen warten in Warpe auf ihre Besitzer

Aggressiver Mann bedroht Frau und Polizisten

Aggressiver Mann bedroht Frau und Polizisten

„Joint Cooperation“ mit Schwerpunkt im Südkreis

„Joint Cooperation“ mit Schwerpunkt im Südkreis

Autoschau in Nienburg: Probesitzen und Träumen

Autoschau in Nienburg: Probesitzen und Träumen

Kommentare