Schutzhütte im Bürgerpark nimmt Form an

1 von 15
Im Bürgerpark rücken zehn Helfer an – inklusive Kran. Am Werk sind hier die Bürgervereine, die Bärenkappen-Kompanie und die THW-Ortsgruppe. Bereits vor rund zehn Jahren startete das Projekt Schutzhütte.
2 von 15
Im Bürgerpark rücken zehn Helfer an – inklusive Kran. Am Werk sind hier die Bürgervereine, die Bärenkappen-Kompanie und die THW-Ortsgruppe. Bereits vor rund zehn Jahren startete das Projekt Schutzhütte.
3 von 15
Im Bürgerpark rücken zehn Helfer an – inklusive Kran. Am Werk sind hier die Bürgervereine, die Bärenkappen-Kompanie und die THW-Ortsgruppe. Bereits vor rund zehn Jahren startete das Projekt Schutzhütte.
4 von 15
Einer der Originalbalken wurde in die Obhut des Hobbyschnitzers Herbert Harms gegeben. Er schnitzte einen Spruch und ein Brauereiwappen in den Balken und verzierte auch die Kopfbänder.
5 von 15
Im Bürgerpark rücken zehn Helfer an – inklusive Kran. Am Werk sind hier die Bürgervereine, die Bärenkappen-Kompanie und die THW-Ortsgruppe. Bereits vor rund zehn Jahren startete das Projekt Schutzhütte.
6 von 15
Im Bürgerpark rücken zehn Helfer an – inklusive Kran. Am Werk sind hier die Bürgervereine, die Bärenkappen-Kompanie und die THW-Ortsgruppe. Bereits vor rund zehn Jahren startete das Projekt Schutzhütte.
7 von 15
Einer der Originalbalken wurde in die Obhut des Hobbyschnitzers Herbert Harms gegeben. Er schnitzte einen Spruch und ein Brauereiwappen in den Balken und verzierte auch die Kopfbänder.
8 von 15
Im Bürgerpark rücken zehn Helfer an – inklusive Kran. Am Werk sind hier die Bürgervereine, die Bärenkappen-Kompanie und die THW-Ortsgruppe. Bereits vor rund zehn Jahren startete das Projekt Schutzhütte.

Im Bürgerpark rücken zehn Helfer an – inklusive Kran. Am Werk sind hier die Bürgervereine, die Bärenkappen-Kompanie und die THW-Ortsgruppe. Bereits vor rund zehn Jahren startete das Projekt Schutzhütte. Verbaut werden mehr als 400 Jahre alte Materialien.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Nienburg

Karnevalsumzug Stolzenau

Bunte Wagen, ausgefallene Kostüme und lachende Gesichter. Der Umzug am Sonntag war wieder der Höhepunkt des Stolzenauer Karnevals.
Karnevalsumzug Stolzenau
Nienburg

Theaterpremiere „Ditmaal wat mit Niveu!“ in Gandesbergen

„Ditmaal wat mit Niveu!“ heißt die plattdeutsche Komödie, mit der am Samstag die Theatergruppe Gandesbergen Premiere feierte. Sie nimmt das Genre …
Theaterpremiere „Ditmaal wat mit Niveu!“ in Gandesbergen

Güterzüge in Cuxhaven kollidiert - hoher Sachschaden

Entgleiste Waggons, heruntergefallene Autos: In Cuxhaven sind ein Autotransportzug und ein weiterer Güterzug zusammengestoßen. Der Schaden ist hoch. …
Güterzüge in Cuxhaven kollidiert - hoher Sachschaden
Auto

Neue Motorräder 2018: Retro bleibt im Trend

Motorradfahren boomt. Aber nicht nur die Retrowelle fließt weiter. Interessante neue Maschinen kommen jetzt in verschiedenen Gattungen auf den Markt: …
Neue Motorräder 2018: Retro bleibt im Trend

Meistgelesene Artikel

Lkw fährt Schlagenlinien: Zeugen gesucht 

Lkw fährt Schlagenlinien: Zeugen gesucht 

Beleidigungen und Bedrohungen: Nienburger muss ins Gefängnis

Beleidigungen und Bedrohungen: Nienburger muss ins Gefängnis

Sparkasse Nienburg: Elf Geschäftsstellen vor dem Aus 

Sparkasse Nienburg: Elf Geschäftsstellen vor dem Aus 

Nienburger Polizei stellt Ladendiebe auf frischer Tat

Nienburger Polizei stellt Ladendiebe auf frischer Tat

Kommentare