Schwerer Motorradunfall auf der Crossstrecke in Schinna

+
Eine junge Fahrerin verunglückte auf der Cross-Strecke bei Schinna.

Schinna - Von Annika Klepper. Ein schwerer Motorradunfall ereignete sich am Mittwochnachmittag auf der Cross-Strecke in Schinna.

Eine junge Fahrerin stürzte nach Mitteilung von Augenzeugen vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers in dem hügeligen und sandigen Gelände zwischen den Ortschaften Schinna und Stolzenau mit ihrer Motorcrossmaschine schwer. Zur Hilfe alarmiert wurden der Notarzt des ASB, der Rettungsdienst des DRK und die Freiwillige Feuerwehr Schinna. Letztere befand sich gerade auf der Anfahrt zu einem Brandeinsatzort in Stolzenau, als sie aufgrund des Unfalles die Fahrtrichtung ändern musste. Die fünf Einsatzkräfte der Feuerwehr Schinna leisteten dem Rettungs- und Ärzteteam Tragehilfe. Die Fahrerin wurde am Unfallort grundversorgt und zur weiteren Behandlung in ein nahe gelegenes Krankenhaus transportiert. Für die Feuerwehr war der Einsatz nach einer halben Stunde beendet.

Das könnte Sie auch interessieren

Politik

Johnson muss um Brexit-Deal kämpfen

Johnson muss um Brexit-Deal kämpfen
Leben

So bekommen Welpen eine gute Kinderstube

So bekommen Welpen eine gute Kinderstube
Politik

Pence verhandelt mit Erdogan über Waffenruhe in Nordsyrien

Pence verhandelt mit Erdogan über Waffenruhe in Nordsyrien
Boulevard

Cricket und Moschee-Besuch: William und Kate in Lahore

Cricket und Moschee-Besuch: William und Kate in Lahore

Meistgelesene Artikel

Hündin "Lilo" gesucht: Familie bittet um Hilfe 

Hündin "Lilo" gesucht: Familie bittet um Hilfe 

Volles Programm in Nienburg: Autoschau und offener Sonntag

Volles Programm in Nienburg: Autoschau und offener Sonntag

Erneut brennendes Auto in Nienburg

Erneut brennendes Auto in Nienburg

Nienburg: Streit zwischen Großfamilien erneut eskaliert

Nienburg: Streit zwischen Großfamilien erneut eskaliert

Kommentare