Durch den Aufprall schleuderte der Opel auf den Grünstreifen

Schwerer Verkehrsunfall auf B 6: Auto kollidiert mit Lkw

+
Die Zerstörungen am Pkw lassen nur erahnen, wie stark der Zusammenstoß gewesen sein musste

Lemke - Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Mittwoch gegen 17:30 Uhr auf der Bundesstraße 6 zwischen Einmündungen Bundesstraße 214 und Sulinger Straße.

Ein 28-jähriger Opel Omega-Fahrer aus dem Landkreis Nienburg/Weser kam aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierter dieser frontal mit einen, aus Nienburg kommenden, Sattelauflieger. Nach dem Aufprall schleuderte der Opel in den Grünstreifen.

Während der  47-jährige Fahrer des Sattelaufliegers aus dem Landkreis Leer mit einem Schock davonkam, wurde der Opelfahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt.

An dem Lkw entstand erheblicher Schaden

Die Feuerwehren aus Marklohe, Lemke, Oyle und Wietzen befreiten den Fahrer mit hydraulischem Rettungsgerät. Anschließend wurde der Fahrer in ein Krankenhaus verbracht.

Im Einsatz waren rund 35 Einsatzkräfte von Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr sowie der Rettungshubschrauber „Christoph 6“ aus Bremen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Politik

USA: Gedenken in Minneapolis - Klage gegen Donald Trump

USA: Gedenken in Minneapolis - Klage gegen Donald Trump
Auto

Sonnenschutz im Auto nachrüsten

Sonnenschutz im Auto nachrüsten
Leben

Brettspiele für die ganze Familie

Brettspiele für die ganze Familie
Reisen

Whisky-Tasting im Bayerischen Wald

Whisky-Tasting im Bayerischen Wald

Meistgelesene Artikel

„Grüne Oase“ statt Einzelhandel

„Grüne Oase“ statt Einzelhandel

Qualmende Wohnung: Feuerwehr rettet Katzen 

Qualmende Wohnung: Feuerwehr rettet Katzen 

Nienburgs Bürgermeister eröffnet neugestaltete Verdener Landstraße

Nienburgs Bürgermeister eröffnet neugestaltete Verdener Landstraße

Quappen im Mühlbach ausgesetzt

Quappen im Mühlbach ausgesetzt

Kommentare