Weil sie einem Tier ausweichen wollte, kam eine Fahrerin mit ihrem Auto von der Fahrbahn ab

Schwerer Unfall zwischen Stolzenau und Böthel

Der verunglückte VW Polo auf einem Acker.
+
Das Unfallopfer konnte sich aus dem Autowrack selbst befreien.

Nachdem eine Autofahrerin auf der B 441 einem Tier ausgewichen war, kam sie von der Fahrbahn ab und überschlug sich mit ihrem VW Polo.

Stolzenau. Großes Glück im Unglück hatte in der Nacht von Sonntag auf Montag die 28-jährige Fahrerin eines VW Polo. Auf ihrer Fahrt auf der Bundesstraße 441 in Richtung Stolzenau hat nach ihrer Aussage ein Tier die Fahrbahn gekreuzt. Durch das Ausweichmanöver ist die Frau nach links von der Fahrbahn abgekommen. Anschließend hat das Fahrzeug die seitlich neben der Fahrbahn verlaufende Sickermulde überquert, sich daraufhin überschlagen und ist auf dem angrenzenden Acker auf dem Dach liegen geblieben.

Fahrerin befreite sich selbst aus Fahrzeugwrack

Die Feuerwehren aus Stolzenau und Nendorf wurden um 1.15 Uhr mit dem Alarmstichwort „eingeklemmte Person“ zum Unfallort gerufen. Bis die Einsatzkräfte vor Ort eingetroffen waren, hatte sich die Fahrerin schon selbst aus dem verunglückten Fahrzeug befreit, so dass sich weitere Hilfsmaßnahmen seitens der Feuerwehr erübrigten. Die Frau wurde vom Rettungsdienst betreut und zu Vorsorgeuntersuchungen in ein Krankenhaus gebracht.

Hydraulikschlauch am Abschleppfahrzeug geplatzt

Kaum nachdem dieser Einsatz beendet war, musste die Feuerwehr Stolzenau ein weiteres Mal zur gleichen Unglücksstelle ausrücken. Beim Abschleppfahrzeug, welches mit der Bergung des verunfallten Pkw beauftragt war, war ein Hydraulikschlauch geplatzt. Die Feuerwehr war gefordert, die ausgelaufenen Betriebsstoffe abzubinden und die Fahrbahn zu reinigen.

kl

Das könnte Sie auch interessieren

Wohnen

Prächtige Hortensien? Mit diesen Tricks klappt es bestimmt

Prächtige Hortensien? Mit diesen Tricks klappt es bestimmt
Reisen

Spanien: Wo Formentera sogar Mallorca schlägt - und wo nicht

Spanien: Wo Formentera sogar Mallorca schlägt - und wo nicht
Welt

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung
Politik

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Meistgelesene Artikel

Corona im Landkreis Nienburg: Eine Neuinfektion
Nienburg

Corona im Landkreis Nienburg: Eine Neuinfektion

Corona im Landkreis Nienburg: Eine Neuinfektion
Celler Straße und B 214 werden voll gesperrt
Nienburg

Celler Straße und B 214 werden voll gesperrt

Celler Straße und B 214 werden voll gesperrt
Im Kampf gegen Blattläuse: Hassler Landwirt setzt auf Paraffinöle
Nienburg

Im Kampf gegen Blattläuse: Hassler Landwirt setzt auf Paraffinöle

Im Kampf gegen Blattläuse: Hassler Landwirt setzt auf Paraffinöle
Maskenpflicht für Nienburger Wochenmarkt aufgehoben
Nienburg

Maskenpflicht für Nienburger Wochenmarkt aufgehoben

Maskenpflicht für Nienburger Wochenmarkt aufgehoben

Kommentare