Schon in der kommenden Woche geht es an die Vorbereitungen

Im September beginnen die Bauarbeiten für den Kreisel

1 von 8
Viele Beteiligte sind mit der Vorbereitung des Kreiselbaus beschäftigt. Unter ihnen Vertreter der Stadt, der Baubehörde und der Baufirmen.
2 von 8
Der von den Maßnahmen betroffene Bereich. Die roten Linien markieren die Sperrungen.
3 von 8
Die Umleitungsstrecke über die Celler und Wölper Straße.
4 von 8
Die Umleitungsstrecke mit entsprechenden Ge- und Verbotshinweisen
5 von 8
So soll die Beschilderung aussehen.
6 von 8
Stau rund um die Baustelle gab es in den ersten Tagen.
7 von 8
Stau rund um die Baustelle gab es in den ersten Tagen.
8 von 8
Stau rund um die Baustelle gab es in den ersten Tagen.

NIENBURG - Von Nikias Schmidetzki. Zur Einstimmung sollen in der kommenden Woche schon die ersten Umleitungsschilder stehen. Im September wird es schließlich ernst: Dann beginnen die Bauarbeiten für den Kreisel unterm Nordring, der die beiden Bundesstraßen 214 und 215 in Nienburg verbindet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Nienburg

Handwerkertag in Schweringen

Der Heimatverein veranstaltete am Sonntag einen Handwerkertag in Schweringen. Auf dem Gelände der Liegenschaften des Vereins „Am alten Spritzenhaus“ …
Handwerkertag in Schweringen

Gothic-Festival „M'era Luna 2018“ gestartet

Gothic-Festival „M'era Luna 2018“ gestartet
Nienburg

Sturm verwüstet Gemeinden im Landkreis Nienburg

Unwetter verursachten am Donnerstag in mehreren Gemeinden des Landkreises Schäden.
Sturm verwüstet Gemeinden im Landkreis Nienburg
Nienburg

Warmser Wies'n 2018

Warmser Wies'n bedeutet vor allem: ausgelassene Stimmung, leckeres Bier und bayrische Musik. Die Party am Samstag war ein erfolgreicher Abschluss der …
Warmser Wies'n 2018

Meistgelesene Artikel

Ratsmitglieder stimmen einstimmig für Baugebiet „Lange Straße“

Ratsmitglieder stimmen einstimmig für Baugebiet „Lange Straße“

Erdbeben erschüttert Landkreis Nienburg 

Erdbeben erschüttert Landkreis Nienburg 

Mehrere Windhosen im Landkreis Nienburg 

Mehrere Windhosen im Landkreis Nienburg 

Landesberger Fischerstechen: „Team 7“ sticht am Besten

Landesberger Fischerstechen: „Team 7“ sticht am Besten