Zweiter Glanz für Abendkleider

„Second Glam“: Neues Basar-Modell feiert am 7. April im Sprotte Premiere

+
Andra Siemann, Astrid Kraum und Tamara Ritter (v.l.) aus dem Organisationsteam des ersten „Second Glam Basar“ im Sprotte freuen sich auf einen regen Handel mit Abendkleidern, Hosenanzügen, Handtaschen, Schuhen und anderen festlichen Accessoires.

Nienburg - Von Maren Hustedt. Mit Beginn des ersten Anmeldetages um Punkt 0.00 Uhr erreichte das Organisationsteam vom „Second Glam Basar“ in Nienburg die erste Email. Inzwischen sind es etwa 90 Anbieterinnen, die sich für den Verkauf von Abendgarderobe am Samstag, 7. April, 15.30 bis 17.30 Uhr im Sprotte angemeldet haben.

„Und es kommen täglich ein bis zwei dazu“, berichtet Astrid Kraum begeistert. Die stellvertretende Vorsitzende vom Sprotte Verein hatte die Idee zu dem Konzept, das in der Region Nienburg bisher beispiellos ist. Es war der Blick in den gut gefüllten Kleiderschrank, der den Anstoß gab. Kraum erklärt: „Ich besuche zum Beispiel jedes Jahr den Blaue Garde Ball und möchte ungern ein Outfit zweimal tragen.“ Doch wohin mit den geschätzten Kleidern, die erst ein- oder zweimal getragen wurden? Auf diese Frage gibt es jetzt eine neue Antwort: „Zum Second Glam Basar.“

„Schenken Sie Ihren Sachen einen neuen Glam“, heißt es in der Ankündigung des Organisationsteams, bestehend aus Astrid Kraum, Andra Siemann, Bianca Ingrid Treu, Katrin Gohla und der Vorsitzenden des Spotte Vereins Tamara Ritter. Die freut sich ganz besonders darüber, dass 20 Prozent des Verkaufserlöses zugunsten der Jugendarbeit im Sprotte gespendet werden sollen. Sie sagt: „Wir verfügen zwar über Projektmittel, können aber durch freie Spenden unsere Möglichkeiten deutlich aufstocken.“ Denkbar sei ein zusätzliches Ferienangebot oder ein besonderes Extra in Form von einer Runde Eis.

Für den Basar ist folgender Ablauf geplant: Die Anbieterinnen melden sich unter der Mail-Adresse secondglam@web.de an und erhalten eine Verkaufsnummer. Diese notieren sie mit einem Vermerk zur Größe und zur Preisvorstellung auf einem Etikett, das sie an der Abendgarderobe befestigen. Neben Kleidern können auch festliche Hosenanzüge, Dirndl, Brautkleider, Stolen, Taschen sowie Schuhe abgegeben werden.

Abgabezeit im Sprotte ist am Mittwoch, 4. April, von 9 bis 12 Uhr und am Freitag, 6. April, von 14 bis 16 Uhr. Das Basar-Team sortiert die Kleidung dann nach Größen und präsentiert sie ansprechend. Neben einem Showroom soll es auch einen Raum geben, in dem Umkleidekabinen zur Verfügung stehen. „Außerdem wird dort jemand beraten und bei Bedarf helfend zur Hand gehen“, kündigt Tamara Ritter an. Auch in Bezug auf Stilfragen und Änderungsmöglichkeiten will das Sprotte-Team hilfreiche Tipps geben.

„Ich bin schon total gespannt darauf, welche Kleider abgegeben werden“, verrät Astrid Kraum. Sie denkt, das Angebot wird bunt gemischt sein – für alle Konfektionsgrößen und Geschmäcker. Eine Dame aus Steyerberg habe zum Beispiel angekündigt, dass sie Retro-Kleidung aus den 70er und 80er Jahren verkaufen möchte. Darunter sei eine Lurex-Schlaghose, die sie 1969 von ihrem ersten Gehalt gekauft habe.

Solche Geschichten sind es, die den Basar würzen sollen. Denn abgesehen von der Jagd auf tolle, bezahlbare Abendkleidung sind es doch oft die Gespräche und Kontakte, die eine solche Veranstaltung lebendig machen.

„Wir rechnen damit, rund 250 bis 300 Kleider anbieten zu können“, schätzt Astrid Kraum. Außerdem wird es Kaffee und Kuchen im hauseigenen Café geben. Das sollte doch eine gute Grundlage bieten für einen ereignisreichen Nachmittag. Wer sich persönlich über weitere Details informieren möchte, erreicht das Organisationsteam unter Tel. 05021/9929999 oder direkt im Sprotte, Lehmwandlungsweg 36-40 in Nienburg.

Das könnte Sie auch interessieren

Welt

Dramatische Bilder: Autobahnbrücke in Genua eingestürzt

Dramatische Bilder: Autobahnbrücke in Genua eingestürzt
Welt

Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London

Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London
Reisen

Urlaub in Venedig: Das sind die absoluten Highlights der Lagunenstadt

Urlaub in Venedig: Das sind die absoluten Highlights der Lagunenstadt
Reisen

Die schönsten Buchten und Lagunen Griechenlands 2018

Die schönsten Buchten und Lagunen Griechenlands 2018

Meistgelesene Artikel

17.100 Euro für Kinder im Landkreis Nienburg

17.100 Euro für Kinder im Landkreis Nienburg

Warmser Wies’n: Ausgelassene Stimmung, leckeres Bier und bayrische Musik

Warmser Wies’n: Ausgelassene Stimmung, leckeres Bier und bayrische Musik

Mehrere Windhosen im Landkreis Nienburg 

Mehrere Windhosen im Landkreis Nienburg 

„Conquest of Mythodea“ ist ein großes Spiel

„Conquest of Mythodea“ ist ein großes Spiel

Kommentare