Rettungswagen bringen Unfallopfer in Krankenhäuser

Steyerberg: Unfall mit zwei schwer verletzten Personen

Unfall zwischen Steyerberg und Sarninghausen
+
Der Rettungshubschrauber wurde angefordert, dann aber doch nicht benötigt.

Zwei schwer verletzte Personen forderte ein Verkehrsunfall zwischen Steyerberg und Sarninghausen am Dienstagvormittag.

Steyerberg. Ein Verkehrsunfall forderte am Dienstag, 18. Mai, an der Kreuzung L349/K50 zwischen Sarninghausen und Steyerberg zwei schwer verletzte Personen. Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen ist davon auszugehen, dass eine Vorfahrtsmissachtung zu dem Unfall führte.

Eine 81-jährige Liebenauerin befuhr gegen 11.30 Uhr mit einem Dacia die K50 von Sarninghausen in Richtung Steyerberg. An der Kreuzung zur L349 beabsichtigte sie nach rechts auf diese abzubiegen und übersah dabei eine von links kommende, die L349 mit ihrem Opel von Deblinghausen in Richtung Liebenau fahrende, vorfahrtberechtigte 86-jährige Frau aus Steyerberg. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Beide Frauen werden durch den Unfall verletzt. Sie wurden von Rettungskräfte versorgt und anschließend mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Der ursprünglich ebenfalls angeforderte und am Unfallort erschienene Rettungshubschrauber wurde allerdings nicht benötigt.

Die Fahrzeugfront des Dacia wurde durch den Zusammenstoß erheblich beschädigt. Der Opel wurde durch den Zusammenstoß nach links in den Wegeseitenraum gestoßen und kam auf der Seite liegend zum Stehen. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Die L349 war in Höhe Abfahrt Sarninghausen für die Dauer der Unfallaufnahme voll gesperrt. Die Straßenmeisterei wurde zudem zur Straßenreinigung angefordert.

Das könnte Sie auch interessieren

Fußball

Fußball-EM mit Show vor Italien-Türkei eröffnet

Fußball-EM mit Show vor Italien-Türkei eröffnet
Fußball

Löw-Stars vor EM: Kroos-Warnung und Sorgen um Hofmann

Löw-Stars vor EM: Kroos-Warnung und Sorgen um Hofmann

Skispringen: Der Kader der deutschen Herren für die Saison 2021/22

Skispringen: Der Kader der deutschen Herren für die Saison 2021/22
Politik

Überwiegend positive Reaktionen auf Papst-Brief

Überwiegend positive Reaktionen auf Papst-Brief

Meistgelesene Artikel

Corona im Landkreis Nienburg: Geringes Infektionsgeschehen

Corona im Landkreis Nienburg: Geringes Infektionsgeschehen

Entscheidung über Nienburger Altstadtfest bis Ende Juli offen

Entscheidung über Nienburger Altstadtfest bis Ende Juli offen

Die unglaubliche Reise des Nienburger Fußballers Jens Todt

Die unglaubliche Reise des Nienburger Fußballers Jens Todt

Unfall in Loccum: Pkw-Fahrer landet betrunken mit unterschlagenem Auto im Graben

Unfall in Loccum: Pkw-Fahrer landet betrunken mit unterschlagenem Auto im Graben

Kommentare