Fahrer bog ohne Blinken ab

Verkehrsunfall in Steyerberg fordert drei Verletzte

+

Steyerberg - Von Thomas Glauer. Der letzte Einsatz war noch nicht ganz abgeschlossen, da wurde die Ortsfeuerwehr Steyerberg erneut zum Einsatz gerufen. Auf der Landestraße L349, Umgehung Steyerberg, war es in Bereich der Kreuzung „Auf dem Acker“ zu einem Auffahrunfall gekommen.

Ein Fiat Punto hatte sich auf der Linksabbieger Spur eingeordnet, brach den Abbiegevorgang aber im letzten Moment ab und zog ohne Blinken nach rechts. Ein nachfolgender Opel konnte eine Kollision nicht mehr vermeiden und prallte in das Heck des Puntos. Beim Aufprall lösten in beiden Fahrzeugen die Airbags aus.

Im Punto erlitten die zwei hinten sitzenden Frauen Verletzungen im Halswirbelbereich, der Fahrer des Opels wurde im Halswirbelbereich und im Gesicht verletzt. Sie wurden mit zwei Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. 

Höhe des Schadens unbekannt

Kräfte der Feuerwehr sicherten die Unfallstelle ab, nahmen ausgelaufene Betriebsstoffe auf und reinigten die Fahrbahn. Beide PKW waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. 

Die Feuerwehr war mit zwölf Kräften und zwei Fahrzeugen im Einsatz, der Rettungsdienst mir vier Kräften und zwei Rettungswagen, die Polizei mit einem Streifenwagen und zwei Kräften. Angaben zur Höhe des Schadens waren vor Ort nicht möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Fußball

Schweden mühen sich zum Sieg - "Wir haben uns reingehängt"

Schweden mühen sich zum Sieg - "Wir haben uns reingehängt"
Boulevard

Die Farbe Gelb wird vom Stiefkind zur Modefarbe

Die Farbe Gelb wird vom Stiefkind zur Modefarbe
Wohnen

Schreibtische für Schulkinder finden

Schreibtische für Schulkinder finden

„Griff ins Klo, Blamage“: Presse vernichtet DFB-Team

„Griff ins Klo, Blamage“: Presse vernichtet DFB-Team

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Unfall und Flächenbrände in Nienburg

Tödlicher Unfall und Flächenbrände in Nienburg

Wilhelmstraße: Ausgezeichnete Blütenpracht

Wilhelmstraße: Ausgezeichnete Blütenpracht

Bahnhofsparkhaus: Kabel aus Wand gerissen und angezündet

Bahnhofsparkhaus: Kabel aus Wand gerissen und angezündet

Rat der Stadt Hoya stimmt Sanierungsmaßnahmen an städtischen Gebäuden zu

Rat der Stadt Hoya stimmt Sanierungsmaßnahmen an städtischen Gebäuden zu

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.