Polizei sucht Zeugen 

Stolzenau: Frau fährt Kind an und flüchtet

Stolzenau Zu einem Unfall bei dem ein Kind angefahren wurde, ist es am Dienstagnachmittag gekommen. 

Gegen 16 Uhr sind im Kreuzungsbereich der Straße Feuersschicht/Ecke Große Geest ein Auto und ein Kind auf einem Fahrrad zusammengestoßen. 

Das Kind befuhr mit seinem Fahrrad die Straße Feuerschicht in Richtung Große Geest und hatte den dortigen Kreuzungsbereich fast vollständig passiert, als dieses am Hinterrad vom Pkw erfasst wurde. Das berichtet die Polizei am Mittwoch. 

Das Kind stürzte zu Boden, zog sich jedoch keine Verletzungen zu. Die Fahrerin stieg aus ihrem blauen Opel Astra Kombi aus, sammelte ihr Kennzeichen ein und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um das Kind zu kümmern beziehungsweise die Feststellung ihrer Personalien zu ermöglichen. Die Polizei ermittelt nun wegen der Unfallflucht. Zeugen werden gebeten sich unter Tel. 05761/9206-0 zu melden.

jom

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Politik

US-Senat unterstützt Proteste in Hongkong - China schäumt

US-Senat unterstützt Proteste in Hongkong - China schäumt
Welt

"Hawala-Banking": Dutzende Tatverdächtige im Visier

"Hawala-Banking": Dutzende Tatverdächtige im Visier
Welt

Immer mehr Schweinepest-Fälle nahe deutscher Grenze

Immer mehr Schweinepest-Fälle nahe deutscher Grenze
Welt

38 Prozent vermuten politische Einflussnahme auf Medien

38 Prozent vermuten politische Einflussnahme auf Medien

Meistgelesene Artikel

Erkältungswelle hat Nienburg voll im Griff

Erkältungswelle hat Nienburg voll im Griff

Italienisches Temperament trifft auf Klassik

Italienisches Temperament trifft auf Klassik

Auffahrunfall in Wietzen: Pkw-Fahrerin leicht verletzt

Auffahrunfall in Wietzen: Pkw-Fahrerin leicht verletzt

Tot gebissener Wolf bei Dörverden ist nicht gesuchte Leitwolf

Tot gebissener Wolf bei Dörverden ist nicht gesuchte Leitwolf

Kommentare