Besitzer ruft selbst Polizei 

Stolzenau: Kurioser Drogenfund

+
Diese Cannabispflanzen hatte der Mann im Wohnzimmer.

Stolzenau - Da staunten die Polizisten nicht schlecht: Zu einem Einbruch wurden sie nach Stolzenau gerufen - fanden dort aber lediglich einen unter Drogen stehenden Mann.

Mitten in der Nacht zu Freitag hatte ein 51 Jahre alter Stolzenauer einen Notruf abgesetzt. Gegen 2.45 Uhr meldete er einen Einbruch in seiner Wohnung. Zwei Personen sollten sich illegalerweise bei ihm Zuhause aufhalten. Das berichtet die Polizei in einer Mitteilung. 

Ein Streifenwagen wurde zu dem Stolzenauer geschickt. Beim Überprüfen des Sachverhaltes staunten die Polizisten über ihre eigenen Erkenntnisse nicht schlecht: Auf einen Einbruch fanden die Beamten keine Hinweise. Der Anrufer selbst gab jedoch an, unter Drogeneinfluß zu stehen.

Aufmerksam wurden die Polizisten dann auch noch auf eher ungewöhnliche Zimmerpflanzen: Im Wohnzimer bewahrte der 51-Jährige zwei Cannabispflanzen auf. Diese wurden durch die Polizisten beschlagnahmt. Ein Strafverfahren wegen illeglen Drogenbesitzes folgt.

Das könnte Sie auch interessieren

Genuss

Vorsicht: Diese Lebensmittel sollten Sie auf keinen Fall aufwärmen

Vorsicht: Diese Lebensmittel sollten Sie auf keinen Fall aufwärmen
Welt

"Bibersee" sogar auf Google Maps

"Bibersee" sogar auf Google Maps
Karriere

Welche Benefits sich für Berufstätige lohnen

Welche Benefits sich für Berufstätige lohnen
Karriere

Wie werde ich Motorradtechniker/in?

Wie werde ich Motorradtechniker/in?

Meistgelesene Artikel

Landkreis Nienburg: Krätze breitet sich weiter aus

Landkreis Nienburg: Krätze breitet sich weiter aus

Landesgesundheitsamt warnt: Grippewelle rollt an

Landesgesundheitsamt warnt: Grippewelle rollt an

Blut hat ihn verraten: Einbrecher in Nienburg festgenommen 

Blut hat ihn verraten: Einbrecher in Nienburg festgenommen 

Gärtnerei-Einbrecher greift Polizisten an

Gärtnerei-Einbrecher greift Polizisten an

Kommentare