Stolzenauer Polizei sucht unfallflüchtigen Fahrradfahrer

Radler rasiert Rückspiegel ab

+
In einem ähnlichen Zustand hat die Stolzenauerin ihren VW Golf vorgefunden (Beispielbild).

Stolzenau. Gummiabrieb an den Türen und einen zerstörten Außenspiegel hinterließ ein Radfahrer an einem VW Golf in Stolzenau. 

Am Mittwochvormittag parkte eine Frau aus Stolzenau ihren VW Golf gegen 11 Uhr auf dem Parkstreifen in der Langen Straße in Höhe der Kirche. Als sie zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, war der Fahreraußenspiegel beschädigt. Das Spiegelglas lag auf der Straße. Die ermittelnden Polizeibeamten stellten eine Gummiabriebspur über beide Türen an der Fahrerseite fest und gehen davon aus, dass vermutlich ein Fahrradfahrer zu dicht an dem VW vorbeigefahren war und dabei den Außenspiegel beschädigte. Hinweise auf den möglichen Verursacher bitte an die Polizei in Stolzenau unter Tel. 05761/92060.

Das könnte Sie auch interessieren

Reisen

Diese spanischen Reiseziele kennt kaum jemand - zu Unrecht

Diese spanischen Reiseziele kennt kaum jemand - zu Unrecht
Nienburg

„Rock das Ding“-Festival - der Aufbau

„Rock das Ding“-Festival - der Aufbau
Karriere

Zehn Fehler, die Reiche niemals machen würden

Zehn Fehler, die Reiche niemals machen würden
Politik

Türkische Opposition fürchtet weiter Repressionen

Türkische Opposition fürchtet weiter Repressionen

Meistgelesene Artikel

Rollerfahrer verletzt sich bei Sturz in Wietzen schwer

Rollerfahrer verletzt sich bei Sturz in Wietzen schwer

Landkreis: Polizei warnt vor Einschleichdieben

Landkreis: Polizei warnt vor Einschleichdieben

Langendamm: Mähdrescher fängt während der Feldarbeit Feuer

Langendamm: Mähdrescher fängt während der Feldarbeit Feuer

Nienburg: Unbekannter bedroht 21-Jährige mit Messer

Nienburg: Unbekannter bedroht 21-Jährige mit Messer

Kommentare