Straße für Stunden gesperrt / Fahrer leicht verletzt

Lkw-Unfall zwischen B6 und Husum

+
Bei dem Unfall wurde unter anderem der Tank der Zugmaschine beschädigt.

Husum - von Max Brinkmann. Ein Lkw-Unfall zwischen Husum und der B6 forderte am Montag den Einsatz zahlreicher Rettungskräfte. Die Folge waren eine für mehrere Stunden gesperrte Straße sowie ein leicht verletzter Fahrer.

Der Unfall ereignete sich gegen Mittag auf der K 4. Der unbeladene Sattelschlepper war von der B6 kommend in Richtung Husum unterwegs, als er zunächst mit dem Dach einen Baum streifte. Darauf hin verlor der Fahrer anscheinend die Kontrolle und streifte mit dem gesamten Fahrerhaus einen weiteren Baum. Anschließend  drehte sich die Zugmaschine um knapp 180 Grad und der Lkw kam zum stehen.

Der Fahrer wurde leichtverletzt ins Nienburger Krankenhaus gebracht. Bei der Drehung der Zugmaschine wurde der Tank beschädigt. Im Einsatz waren die Feuerwehren Groß Varlingen-Husum und Landesbergen. Die Straße war zur Bergung des Unfallfahrzeugs mehrere Stunden gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Fußball

Bayern übernimmt Tabellenführung - Wolfsburg holt Remis

Bayern übernimmt Tabellenführung - Wolfsburg holt Remis
Welt

Schweres Erdbeben in Mexiko-Stadt - mindestens sieben Tote

Schweres Erdbeben in Mexiko-Stadt - mindestens sieben Tote
Welt

Schweres Erdbeben erschüttert Mexiko

Schweres Erdbeben erschüttert Mexiko
Politik

Aung San Suu Kyi verurteilt allgemein Gewalt in Myanmar

Aung San Suu Kyi verurteilt allgemein Gewalt in Myanmar

Meistgelesene Artikel

Nienburger Kino: Neuer Standort steht fest

Nienburger Kino: Neuer Standort steht fest

„Nazi-Glocke“: Das letzte Geläut in Schweringen?

„Nazi-Glocke“: Das letzte Geläut in Schweringen?

Kirchenglocke mit Nazi-Symbolen in Schweringen

Kirchenglocke mit Nazi-Symbolen in Schweringen

Autofahrer gefährdet Achtjährigen

Autofahrer gefährdet Achtjährigen

Kommentare