Auseinandersetzung auf der Straße 

Streit in Hassel eskaliert: Polizistin verletzt

Hassel - Zu einem größeren Streit ist es am Samstagmittag um 13 Uhr in Hassel gekommen. 

Die Polizei wurde über einen Notruf darüber informiert, dass in Hassel im Hasseler Bruch offenbar ein Streit auf offener Straße außer Kontrolle geraten war. 

Die eintreffenden Polizeibeamten aus Hoya konnten gerade noch einen Messerangriff einer Frau gegen einen Mann verhindern, berichtet ein Polizeisprecher. Während der Ingewahrsamnahme wehrte sich die Tatverdächtige heftig und verletzte eine zur Unterstützung eingesetzte Beamtin aus Nienburg durch einen Tritt an der Hand. 

Im Rahmen der Ermittlungen wurde bekannt, dass dieser Einsatz die bisherige Krönung eines länger andauernden Streits zwischen der 28-jährigen und ihrem nunmehr vermutlichen Exlebensgefährten darstellte. 

Dieser war während der Messerattacke geflüchtet. Nach der ärztlichen Behandlung von Verletzungen, die sich die Frau im Zusammenhang mit dem Zerlegen von Mobiliar zugefügt hatte, wurde noch eine angeordnete Blutprobenentnahme durchgeführt, sowie der Frau verboten, die Wohnung ihres (Ex)-Lebensgefährten für die kommenden zwei Wochen zu betreten. Die verletzte Polizeibeamtin konnte nach ärztlicher Versorgung ihren Dienst zu Ende bringen.

Rubriklistenbild: © Symbolbild: Jan-Philipp Strobel/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Wohnen

Raumtrenner sind mehr als nur Raumtrenner

Raumtrenner sind mehr als nur Raumtrenner
Karriere

So klappt es mit der neuen Fremdsprache

So klappt es mit der neuen Fremdsprache
Leben

Hefezopf und Rüblikuchen: So wird Ostern richtig fluffig

Hefezopf und Rüblikuchen: So wird Ostern richtig fluffig
Karriere

Wie werde ich Kauffrau/Kaufmann für Verkehrsservice

Wie werde ich Kauffrau/Kaufmann für Verkehrsservice

Meistgelesene Artikel

Am Klavier durch den Ort: Mister Piano hilft Menschen mit Musik

Am Klavier durch den Ort: Mister Piano hilft Menschen mit Musik

Feuer in Rehburg-Loccum durch Brandstiftung 

Feuer in Rehburg-Loccum durch Brandstiftung 

Heemsen: Stiefonkel missbraucht Siebenjährige 

Heemsen: Stiefonkel missbraucht Siebenjährige 

Wohnungsbrand in Bücken: Mann bringt sich verletzt in Sicherheit

Wohnungsbrand in Bücken: Mann bringt sich verletzt in Sicherheit

Kommentare