Hyundai-Fahrer wird bei Unfall schwer verletzt

Streueinsatz: Trecker rammt Pkw beim Wenden

+
Nach dem Unfall am frühen Mittwochmorgen musste die B6 zeitweise komplett gesperrt werden. 

Nienburg. Ein ungewöhnlicher Winterunfall forderte in Nienburg am Mittwochmorgen um 5.10 Uhr einen Schwerverletzten.

Auslöser war in diesem Fall kein Glatteis, sondern die Beseitigung selbigen. Ein Großtrecker, der auf der B6 im Auftrag der Straßenmeisterei Salz streute, verursachte das Unglück. An der Kreuzung in Meinkingsburg wollte der Fahrer seinen Ackerschlepper wenden, unterschätzte dabei aber den an seinem Fahrzeug hängenden Streuaufsatz. Mit dem rammte er bei dem Wendemanöver den hinter ihm fahrenden Hyundai und verletzte dessen Fahrer schwer. Der Nienburger musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Den Sachschaden beziffert Polizeisprecher Axel Bergmann auf „deutlich über 10000 Euro“. Für die Bergungsarbeiten wurde die B6 zeitweise komplett gesperrt.

ru

Das könnte Sie auch interessieren

Politik

Supertanker mit iranischem Öl verlässt Gibraltar

Supertanker mit iranischem Öl verlässt Gibraltar
Politik

Spanien bietet "Open Arms" Balearen als sicheren Hafen an

Spanien bietet "Open Arms" Balearen als sicheren Hafen an
Welt

Dutzende Verletzte bei schweren Unwettern über Deutschland

Dutzende Verletzte bei schweren Unwettern über Deutschland
Welt

"Hölle auf Erden": 50 Meter hohe Flammen auf Gran Canaria

"Hölle auf Erden": 50 Meter hohe Flammen auf Gran Canaria

Meistgelesene Artikel

Nienburg: Unbekannter entreißt Seniorin Handtasche 

Nienburg: Unbekannter entreißt Seniorin Handtasche 

Baustelle an Verdener Landstraße: Umleitung und Einschränkung in Nienburg

Baustelle an Verdener Landstraße: Umleitung und Einschränkung in Nienburg

Puppenspielerin erzählt über das Leben einer Schaustellerfamilie

Puppenspielerin erzählt über das Leben einer Schaustellerfamilie

Rückkehr der wilden Samtpfoten nach Nienburg

Rückkehr der wilden Samtpfoten nach Nienburg

Kommentare