Teil eins und zwei des großen Blickpunkt-Jahresrückblickes 2017

Geräumte Schulen und jede Menge Frauen-Power

1 von 37
Drei Verletzte fordert dieser Lkw-Unfall auf der B6 bei Lemke.
2 von 37
Drei Verletzte fordert dieser Lkw-Unfall auf der B6 bei Lemke.
3 von 37
Volltreffer: Die Polizei hebt in Warmsen eine professionell betriebene Canabisplantage mit 600 Pflanzen aus.
4 von 37
Tief Egon beschert der Feuerwehr zahlreiche Einsätze.
5 von 37
Eine brennende Kerze löst einen Zimmerbrand in Nienburg aus, der drei Verletzte fordert.
6 von 37
Aufgrund eines angedrohten Amoklaufes werden beide Nienburger Gymnasien vorsorglich evakuiert.
7 von 37
Nienburgs Erster Stadtrat Dr. Bernd Rudolphpackt seine Sachen.
8 von 37
Stadtratspräsident Stefan Hambruch verabschiedet Dr. Bernd Rudolph offiziell.

Das könnte Sie auch interessieren

Nienburg

Schützenfest in Erichshagen 2018

Ausgiebig gefeiert wurde wieder am langen Pfingstwochenende im Nienburger Stadtteil Erichshagen-Wölpe. Denn immer zu Pfingsten steht das Schützenfest …
Schützenfest in Erichshagen 2018
Nienburg

Mühlenfest in Eystrup

Wenn jährlich bundesweit die historischen Bauwerke ihre Türen öffnen, darf auch eine über 150 Jahre alte Dame nicht fehlen: „Margarethe“, die 1861 …
Mühlenfest in Eystrup
Karriere

Gehalt: Die zehn bestbezahlten Berufe für Angestellte

Sie denken, nur Chefs und Geschäftsführer verdienen richtig gut? Falsch gedacht, auch Angestellte können ordentlich Geld verdienen - mit dem …
Gehalt: Die zehn bestbezahlten Berufe für Angestellte
Wohnen

Diese Dinge entsorgt fast jeder falsch - gehören Sie auch dazu?

Mülltrennung ist nicht jedermanns Sache - da glaubt man, alles richtig zu machen und plötzlich ist doch alles falsch. Wir zeigen Ihnen, welche Fehler …
Diese Dinge entsorgt fast jeder falsch - gehören Sie auch dazu?

Meistgelesene Artikel

Krätze breitet sich im Landkreis Nienburg aus

Krätze breitet sich im Landkreis Nienburg aus

Hitziges Schützenfest in Erichshagen-Wölpe

Hitziges Schützenfest in Erichshagen-Wölpe

Einbrüche in Bücken und Rodewald

Einbrüche in Bücken und Rodewald

Frischzellenkur für Nienburger Straßenquartett

Frischzellenkur für Nienburger Straßenquartett

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.