Terminänderung: Comedy-Club am 6. September im Filmhof / Karten bleiben gültig

Vom lässigen Plauderer bis zum hanseatischen Großmaul

+
Murat Topal

Hoya - Es gibt Grund zum Lachen. Gleich drei Comedians wollen den Bewohnern der Grafenstadt beim Comedy-Club von Bremen Vier am Samstag, 6. September, im Filmhof Freudentränen abringen. Murat Topal, Lutz von Rosenberg Lipinsky und Marius Jung lassen von knallharten Kiezstorys bis zu Beobachtungen aus Politik und Kultur kein Thema unberührt, um sich in die Herzen der Gäste zu reden.

Als Polizist war er in Berlin-Kreuzberg unterwegs, nun hat Murat Topal genug Erzählstoff, um für kräftige Lacher zu sorgen. „Von Anekdoten mit Tatütata, Kiezstorys, Heldentaten eines hanseatischen Großmauls, Family-Business und Persönlichkeiten, die einem die Achterbahn des Lebens in den Schoß geschleudert hat“, ist in seinem Programm alles dabei, heißt es in einer Pressemitteilung. „Mittlerweile erzählt, parodiert und tanzt Topal sich seit einem Jahrzehnt durchs Land. In dieser Zeit sind viele Publikumslieblinge entstanden.“

Lutz von Rosenberg Lipinsky versteht es, aus jeder noch so banalen Situation – egal, ob im Alltag, in Politik oder Kultur – etwas Lustiges herauszuziehen. Durch seine ungewöhnliche Beobachtungsgabe entlarvt er viele Momente als unfassbar komisch. „Seit Jahren steht er für intelligente Comedy und lustiges Kabarett, wort- und gestenreich vollzieht er den Spagat zwischen Sympathie und Zynismus; er ist knallhart, ungemein treffsicher und Mensch“, steht in der Pressemitteilung.

Marius Jung, Dritter im Bunde, unterhält sein Publikum in einem lässigen Plauderton und entführt es auf eine kleine Zeitreise durch die Welt der populären Musik. „Immer wieder auf skurrilen Abwegen und immer wieder gewürzt mit Anekdoten aus Marius‘ bewegtem Leben“, heißt es. „Sein Witz ist dabei subtil, überraschend und manchmal fast beiläufig.“

Der Comedy-Club startet am Samstag, 6. September, um 20 Uhr im Filmhof Hoya. „Wir mussten die Veranstaltung, die ursprünglich für den 5. September geplant war, aus aktuellem Anlass um einen Tag verschieben“, gibt das Kino bekannt. „Alle schon gekauften Karten behalten auch mit Sitzplatz ihre Gültigkeit.“

Reservierte Tickets sollten bis zum 1. September abgeholt werden. Auch Restkarten sind im Kino und unter Telefon 04251/2336 noch zu haben.

sta

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Politik

USA raten zum Tragen von Masken - Trump will nicht

USA raten zum Tragen von Masken - Trump will nicht
Politik

Politik appelliert: Anti-Corona-Maßnahmen einhalten

Politik appelliert: Anti-Corona-Maßnahmen einhalten
Auto

Erfolgsgeschichte: Mit dem Octavia begann Skodas Aufstieg

Erfolgsgeschichte: Mit dem Octavia begann Skodas Aufstieg
Wohnen

Der Blauregen hat viel Kraft

Der Blauregen hat viel Kraft

Meistgelesene Artikel

Am Klavier durch den Ort: Mister Piano hilft Menschen mit Musik

Am Klavier durch den Ort: Mister Piano hilft Menschen mit Musik

Feuer in Rehburg-Loccum durch Brandstiftung 

Feuer in Rehburg-Loccum durch Brandstiftung 

Heemsen: Stiefonkel missbraucht Siebenjährige 

Heemsen: Stiefonkel missbraucht Siebenjährige 

Wohnungsbrand in Bücken: Mann bringt sich verletzt in Sicherheit

Wohnungsbrand in Bücken: Mann bringt sich verletzt in Sicherheit

Kommentare