Themenwoche „Beruf und Familie im Wandel“

Bekannte Säulen unter neuem Dach

+
Das Organisationsteam hat ein umfangreiches Programm auf die Beine gestellt (Janina Kastens, Nina Heuer, Uta Kupsch, Lutz Sommerfeld, Xenia Fell, Carmen Prummer und Ulla Althoff).

NIENBURG. Die einzelnen Säulen sind nicht unbedingt neu. Das gemeinsame Dach, das auf ihnen ruht, ist es dagegen schon. Verschiedene Akteure im Landkreis Nienburg haben eine Veranstaltungsreihe auf die Beine gestellt, die sich mit dem Thema „Beruf und Familie im Wandel“ beschäftigt.

„Jeder Akteur bietet für sich typische Veranstaltungen an, die wir in dieser Themenwoche zusammenbringen und so deren Verflechtungen untereinander zeigen“, erklärt Landkreissprecher Torsten Rötschke. Beteiligt sind neben dem Landkreis Nienburg die WIN Wirtschaftsförderung, die Bundesagentur für Arbeit, der Jobcenter, der Verbund „Wirtschaft + Familie“ sowie die Koordinierungsstelle „Frau + Wirtschaft“. „Unser Ziel ist es, die gesellschaftliche Diskussion in Gang und das Thema ins Bewusstsein der Menschen zu bringen“, verdeutlicht der Landkreissprecher weiter. Das soll mit Hilfe einer Reihe von Veranstaltungen passieren. Den Auftakt bildet am Freitag, 17. April, von 11 bis 13 Uhr im Kreishaus die Eröffnung der Ausstellung „Familienbilder im Wandel“. Auf 22 Tafeln werden Zahlen, Daten und Fakten präsentiert. Zudem veranschaulichen zahlreiche private Familienfotos den Wandel und die damit verbundenen Wertehaltungen. Die Wanderausstellung wird anschließend noch im evangelischen Familienzentrum der Samtgemeinde Grafschaft Hoya, im Rathaus Stolzenau sowie im Rathaus Liebenau zu sehen sein. Das Veranstaltungsangebot eröffnet am Sonntag, 19. April, mit „Vatersein im Wandel“. Von 11 bis 17 Uhr macht an diesem Tag das Vätermobil Station in der Nienburger Kinderwildnis. Am Mittwoch, 22. April, lädt die Drakenburger Tischlerei Struckmeier gemeinsam mit der WIN zu dem Fachtag „Ausbildung in Teilzeit – Eine Chance für Unternehmen und Auszubildende“ ab 17.30 Uhr in den Handwerksbetrieb ein. „Alles unter einem Hut? – Fokus Familie und Beruf“ heißt es am Samstag, 25. April, im Forum der Nienburger VHS von 10 bis 13 Uhr. Am gleichen Tag lädt die türkisch-islamische Gemeinde in der Kreisstadt von 10 bis 18 Uhr zu einem Tag der offenen Tür und am darauf folgenden Sonntag von 14 bis 18 Uhr zu ihrem internationalen Kinderfest ein.

ru

Das könnte Sie auch interessieren

Politik

USA raten zum Tragen von Masken - Trump will nicht

USA raten zum Tragen von Masken - Trump will nicht
Politik

Politik appelliert: Anti-Corona-Maßnahmen einhalten

Politik appelliert: Anti-Corona-Maßnahmen einhalten
Auto

Erfolgsgeschichte: Mit dem Octavia begann Skodas Aufstieg

Erfolgsgeschichte: Mit dem Octavia begann Skodas Aufstieg
Wohnen

Der Blauregen hat viel Kraft

Der Blauregen hat viel Kraft

Meistgelesene Artikel

Feuer in Rehburg-Loccum durch Brandstiftung 

Feuer in Rehburg-Loccum durch Brandstiftung 

Heemsen: Stiefonkel missbraucht Siebenjährige 

Heemsen: Stiefonkel missbraucht Siebenjährige 

Wohnungsbrand in Bücken: Mann bringt sich verletzt in Sicherheit

Wohnungsbrand in Bücken: Mann bringt sich verletzt in Sicherheit

Am Klavier durch den Ort: Mister Piano hilft Menschen mit Musik

Am Klavier durch den Ort: Mister Piano hilft Menschen mit Musik

Kommentare