„Vier Pfoten AG“ engagiert für Hund, Katze und Co.

Den Tieren ein schönes Fest bereiten

+
Die Schüler der Vier Pfoten AG kommen regelmäßig mit der Lehrerin Anke Hagedorn um Kleintierkäfige zu reinigen in das Tierheim Schessinghausen.

SCHESSINGHAUSEN. Es ist keine Selbstverständlichkeit, dass sich Kinder und Jugendliche in ihrer Freizeit um notleidende Tiere kümmern. Umso bemerkenswerter ist das Engagement der „Vier Pfoten AG“ des Marion-Dönhoff-Gymnasiums (MDG) Nienburg.

Die Teilnehmer gehen mit gutem Beispiel voran und sind regelmäßig im Tierheim Schessinghausen zu Gast, um die Mitarbeiter bei der Hege und Pflege der Vierbeiner zu unterstützen. Die AG besteht seit zwei Jahren, entstanden aus der Initiative von Lehrerin Anke Hagedorn. Sie hatte sich zu diesem Schritt entschlossen, weil nach ihrer Auffassung Tiere und Kinder zusammen gehören. Spontan meldeten sich daraufhin einige Schüler, die begeistert von der Idee waren, sich für die Tiere im Tierheim in der Freizeit zu engagieren. In der Schule schmieden sie jeweils Ideen und entwickeln Projekte, darunter eine Ausstellung über das Tierheim in der Schule und Spendenaktionen. Außerdem führen die jungen Tierfreunde Hunde aus, beschäftigen sich mit den Katzen und reinigen Kleintierkäfige. Auch Hilfskonzepte wie Patenschaften organisieren die Jugendlichen. „So lernen die Schülerinnen und Schüler Verantwortung zu übernehmen und sich mit den Schicksalen der Tiere zu befassen“, freut sich Yvonne Rode, Leiterin des Tierheims, die in diesem Zusammenhang betonte, mit welch großem Engagement die Helfer den Mitarbeitern der Einrichtung eine willkommene Hilfe seien.

Dean Gehrmann und Louis Dreykluft beschäftigen sich gerne mit den Katzen.

Kürzlich hatten die Jungen der fünften, sechsten und siebten Klasse im Futterhaus an der Nienburger Ziegelkampstraße einen Wunschweihnachtsbaum aufgestellt. Dafür hatten sie rund 90 Weihnachtskugeln aufgehängt, auf denen sich Fotos der Tiere des Tierheims Schessinghausen mit ihren Namen uns Wünschen befinden. Aufgeführt sind sowohl kleine als auch große Wünsche. Sie reichen vom Kratzbaum für die Katzen, über Hundebetten und Körbe bis zu Spielzeug. „Da das Tierheim Schessinghausen dringend auf Spenden angewiesen ist, sind Sachspenden für die Schützlinge von unschätzbaren Wert“, berichtet Anke Hagedorn.

Alle Tierfreunde können nun einem Tier einen Weihnachtswunsch erfüllen. Das heißt konkret, sie können ein passendes Geschenk zusammen mit dem Kärtchen eines Tieres unter den Weihnachtsbaum legen. Die „Vier Pfoten AG“ wird alle Geschenke zur Bescherung im Tierheim am Heiligenabend bringen. Auch die Schüler und die Schulhunde „Gus“ und „Elmar“ sind am Wunschweihnachtsbaum mit Wünschen für ihre Freunde im Tierheim vertreten. Und sie gingen auch mit gutem Beispiel voran und legten bereits einen Kratzbaum, eine Kuschelhöhle und ein Hundebettchen unter den Baum.

„Die Schützlinge des Tierheims sind sicher dankbar für jeden Wunsch, der ihnen erfüllt wird“, berichteten die Schüler der „Vier Pfoten AG“. „Ich engagiere mit in der AG und im Tierheim, weil wir Zuhause auch ein Pferd, einen Hund und mehrere Katzen haben. Mir macht es Spaß und Freude mitzuhelfen und etwas für die Tiere zu tun“, begründet der zwölfjährige Jonas Linkersdörfler, der bereits seit 30 Monaten der „Vier-Pfoten AG“ angehört, seine Mitarbeit. Etwas anders sieht es bei seinem Mitschüler Louis Dreykluft aus: „Da wir Zuhause keine Tiere haben, freue ich mich, mich im Tierheim und in der AG für die Tiere einsetzen zu können.“ Vor allem der Tierschutz sei ihm ein wichtiger Aspekt.

Die „Vier Pfoten AG“ des MDG wurde für ihr Engagement für das Tierheim kürzlich mit dem „Deutschen Tierschutzpreis“ von der Zeitschrift Funk Uhr und dem Deutschen Tierschutzbund ausgezeichnet (wir berichteten). Die Schüler hatten den ersten Preis für ihr beispielhaftes Engagement und ein Preisgeld in Höhe von 3000 Euro erhalten. Die Übergabe des Preisgeldes erfolgte im Axel-Springer-Haus in Berlin. Auch das Geld sei im vollen Umfang den Tieren im Tierheim Schessinghausen zu Gute gekommen, betont Anke Hagedorn. Auch das ist sicher keine Selbstverständlichkeit – für die „Vier Pfoten AG“ aber sehr wohl.

msa

Das könnte Sie auch interessieren

Fußball

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB
Genuss

Diese Mikrowellentricks kennt kaum jemand - dabei sind sie wirklich praktisch

Diese Mikrowellentricks kennt kaum jemand - dabei sind sie wirklich praktisch
Mehr Sport

Sieg reicht nicht: Bayern-K.o. gegen Paris Saint-Germain

Sieg reicht nicht: Bayern-K.o. gegen Paris Saint-Germain
Boulevard

Trauerfeier für Prinz Philip am kommenden Samstag

Trauerfeier für Prinz Philip am kommenden Samstag

Meistgelesene Artikel

Corona im Landkreis Nienburg: Inzidenz steigt stark an

Corona im Landkreis Nienburg: Inzidenz steigt stark an

Polizei nimmt Tankstellenräuber in Loccum fest

Polizei nimmt Tankstellenräuber in Loccum fest

Aus Real in Nienburg wird Kaufland

Aus Real in Nienburg wird Kaufland

Celler Straße und B 214 werden voll gesperrt

Celler Straße und B 214 werden voll gesperrt

Kommentare