Fahrzeug gerät auf Gegenfahrbahn

Transporterfahrer flüchtet nach Unfall in Uchte

+
Die Polizei sucht Zeugen zu einem Unfall in Uchte am Dienstagmorgen.

Uchte. Ein Transporter geriet in Uchte auf die Gegenfahrbahn und verursachte so einen Unfall. Unbeeindruckt von dem angerichteten Schaden fuhr der Verursacher einfach weiter.

Ein Paketdienst-Fahrer war am Dienstagmorgen um 5.30 Uhr mit seinem Ford Transit in Uchte auf der Mindener Straße in Richtung B 61 unterwegs, als ihm ein Transporter entgegenkam. In Höhe der Hausnummer 75 kam steuerte dessen Fahrer kontinuierlich über die Mitte hinweg auf die Gegenfahrbahn.  Trotz eines Ausweichmanövers bis auf den Gehweg, konnte der Paketdienst-Fahrer einen Zusammenstoß nicht vermeiden. Der Verursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. 

Hinweise auf den flüchtigen Transporter, der nach den polizeilichen Ermittlungen an der Fahrerseite erhebliche Beschädigungen aufweisen muss, können Zeugen an das Polizeikommissariat in Stolzenau unter Tel. 05761/92960 richten.

Das könnte Sie auch interessieren

Gesundheit

So läuft eine Darmspiegelung ab

So läuft eine Darmspiegelung ab
Gesundheit

Den Augen im Alltag Gutes tun

Den Augen im Alltag Gutes tun
Auto

So performt der neue BMW M8 beim Fahren

So performt der neue BMW M8 beim Fahren
Fußball

Lewandowski und Müller führen Bayern zu Zittersieg in Piräus

Lewandowski und Müller führen Bayern zu Zittersieg in Piräus

Meistgelesene Artikel

Ruderverein Hoya weiht Terrasse ein und schickt drei neue Boote auf Jungfernfahrt

Ruderverein Hoya weiht Terrasse ein und schickt drei neue Boote auf Jungfernfahrt

Nein zu Kita-Schließzeiten im Sommer

Nein zu Kita-Schließzeiten im Sommer

Kreisel an Verdener Landstraße: Neue Verkehrsführung deutlich erkennbar 

Kreisel an Verdener Landstraße: Neue Verkehrsführung deutlich erkennbar 

Nienburg: Schulbus stößt mit Auto zusammen

Nienburg: Schulbus stößt mit Auto zusammen

Kommentare