Unbekannter missachtet Vorfahrt und löst Unfall aus

Uchte: Unfallverursacher flüchtet

+
Weil ein Pkw-Fahrer die Vorfahrt missachtete, stießen auf der B61 bei Uchte zwei Fahrzeuge zusammen. 

Uchte. Der Verursacher eines Verkehrsunfalls in Uchte flüchtete nach dem Crash einfach. 

Nach dem Zusammenstoß am Sonntagnachmittag gegen 15.50 Uhr auf der Bundesstraße 61 bei Uchte mit drei Beteiligten entfernte sich der Verursacher unerlaubt. 

Eine 51-jährige Frau aus Stuhr befuhr mit ihrem VW Golf die B 61 aus Richtung Kreuzkrug in Richtung Sulingen, als ein bisher Unbekannter auf die Bundesstraße auffuhr. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich die Golf-Fahrerin auf die Gegenfahrbahn aus. Hier kam ihr ein Audi-Fahrer aus Schloß Holte entgegen, der wiederum ausweichen musste. Dabei kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. 

Der eigentliche Verursacher setze seine Fahrt fort, ohne sich um den Verkehrsunfall zu kümmern. Verletzt wurde niemand. Nach bisherigen Ermittlungen könnte es sich bei dem flüchtigen Fahrzeug um einen silbernen Audi, möglicherweise vom Typ Avant gehandelt haben. Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich unter Tel.: 05761/92060 bei der Polizei zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Politik

Kein Ende der Angriffe auf Ost-Ghuta

Kein Ende der Angriffe auf Ost-Ghuta
Mehr Sport

DEB-Team sensationell im Finale - Biathleten holen Bronze

DEB-Team sensationell im Finale - Biathleten holen Bronze
Boulevard

Mailänder Modewoche: Alles eine Frage des Kopfes

Mailänder Modewoche: Alles eine Frage des Kopfes
Reisen

Die ultimativen Reiseziele für die Flucht vor der Kältewelle

Die ultimativen Reiseziele für die Flucht vor der Kältewelle

Meistgelesene Artikel

Täter brechen Audis in Steyerberg auf

Täter brechen Audis in Steyerberg auf

Lemke: Dacheindeckung von Schutzhütte geklaut

Lemke: Dacheindeckung von Schutzhütte geklaut

Nienburger Polizei stellt Ladendiebe auf frischer Tat

Nienburger Polizei stellt Ladendiebe auf frischer Tat

Keine schöne Affäre: Balder und Biedermann in Nienburg

Keine schöne Affäre: Balder und Biedermann in Nienburg

Kommentare