„Nachahmungswürdig“: Wiederherstellung des Weihers mit 500 Euro prämiert

Umweltstiftung zeichnet Poggenbrink-Team aus

Die Initiatoren der Poggenbrink-Umgestaltung mit Vertretern der unterstützenden Vereine und Institutionen. ·
+
Die Initiatoren der Poggenbrink-Umgestaltung mit Vertretern der unterstützenden Vereine und Institutionen. ·

Hoya - Von Vera Bielefeldund Marvin KöhnkenWECHOLD · Die Umgestaltung des Poggenbrinks ist fünffach nachahmungswürdig. Zu diesem Urteil kam Karsten Behr, Geschäftsführer der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung (NBU) am Donnerstag im Heimathaus Wechold. Die  Stiftung beteiligte sich an der  Finanzierung der Arbeiten und hat die Wiederherstellung des Weihers nun als  Projekt des Monats ausgezeichnet.

Schüler des Johann-Beckmann-Gymnasiums (JBG) Hoya haben es zusammen mit ihrem Lehrer Dr. Arne Röhrs 2010 initiiert und die Umgestaltung in Rahmen eines Seminarfachs geplant. Ende des vergangenen Jahrs rollten die Bagger an, viele ehrenamtliche Helfer setzten das zuletzt lebensfeindliche und stinkende Areal unweit der Wecholder Reithalle wieder instand (wir berichteten).

„Wir sind froh und stolz, als Schüler auch praktisch für den Umweltschutz in der Region aktiv zu werden“, sagte Ratje Lützelschwab. Unterstützung bekamen die Abiturienten unter anderem vom „N-Team“, dem Heimatverein „Wecheln un ümto“ (er ist offizieller Träger der Umbaumaßnahmen) sowie der Sparkassenstiftung Nienburg, der Gemeinde Hilgermissen und eben der NBU.

Karsten Behr überreichte Irene Gartz und Rainer Fellermann, den Vorsitzenden des Heimatvereins, jetzt eine Urkunde und einen Scheck in Höhe von 500 Euro. „Dies ist ein Projekt zum Nachahmen mit Vorbildcharakter“, sagte er.

„Erfolg hat viele Mütter und Väter“, sagte Samtgemeindebürgermeister Detlef Meyer und lobte in seinem Grußwort die ehrenamtlichen Helfer, „ohne die das Projekt nie zustande gekommen wäre“. Auch Winfried Schmierer, Vorstandsmitglied der Sparkassenstiftung Nienburg, hob deren Engagement hervor. „So viele Ehrenamtliche findet man nicht überall im Landkreis.“

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Boulevard

Maria Schrader gewinnt Emmy für "Unorthodox"

Maria Schrader gewinnt Emmy für "Unorthodox"
Karriere

Wie werde ich Baumpfleger/in?

Wie werde ich Baumpfleger/in?
Boulevard

Das richtige Make-up bringt Frische ins Büro

Das richtige Make-up bringt Frische ins Büro
Mehr Sport

"Super-Poga" als Sieger am Ziel - "Fühlt sich verrückt an"

"Super-Poga" als Sieger am Ziel - "Fühlt sich verrückt an"

Meistgelesene Artikel

Ortsplantafeln statt Straßennahmen

Ortsplantafeln statt Straßennahmen

Vollsperrung der B6 Richtung Hannover - Vier Wochen Bauarbeiten

Vollsperrung der B6 Richtung Hannover - Vier Wochen Bauarbeiten

Brandgefährlich, aber nicht brennbar

Brandgefährlich, aber nicht brennbar

Nienburg: Zahl der Corona-Infektionen steigt schnell

Nienburg: Zahl der Corona-Infektionen steigt schnell

Kommentare