Unbekannte überfallen Tankstelle in Lavelsloh und flüchten ohne Beute

Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle 

+
Missglückt: Zwei Tankstellenräuber flüchteten nach ihrem Überfall ohne Beute.

Lavelsloh. Zwei maskierte und bewaffnete Männer überfielen am Sonntag eine Tankstelle in Lavelsloh.

Gegen 15.45 Uhr betreten die Täter am Sonntagnachmittag, betraten die Aral-Tankstelle an der Hauptstraße des Diepenauer Ortsteils Lavelsloh. Mit einer Schusswaffe bedrohten sie den Mitarbeiter an der Tankstellenkasse und forderten ihn auf, diese zu öffnen. Nachdem sich der Angestellte weigerte, der Aufforderung nachzukommen, flüchteten die beiden Täter in Richtung Lavelsloher Straße ohne Beute.

Das Polizeikommissariat in Stolzenau hat die Ermittlungen übernommen. Aus ermittlungstaktischen Gründen möchte die Polizei zur Zeit keine weiteren Einzelheiten des Überfalles veröffentlichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Reisen

Reise in die Breitachklamm in Oberstdorf

Reise in die Breitachklamm in Oberstdorf
Leben

Hunde aus dem Tierheim nach Hause bringen

Hunde aus dem Tierheim nach Hause bringen
Welt

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf
Reisen

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Meistgelesene Artikel

Zugfahren wird für Pendler aus Eystrup günstiger

Zugfahren wird für Pendler aus Eystrup günstiger

Nienburg: Verfolgungsjagd mit 100 Stundenkilometern

Nienburg: Verfolgungsjagd mit 100 Stundenkilometern

Lkw-Fahrer zu lange auf Straße

Lkw-Fahrer zu lange auf Straße

67-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall

67-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall

Kommentare