23-Jähriger übersieht rote Ampel

Kollision mit Auto: Mopedfahrer stirbt nach Unfall 

Nach einem Verkehrsunfall in Nienburg an der Weser ist ein 23-jähriger Mopedfahrer gestorben.

Nienburg - Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, war der Mann am Montagabend mit seinem Fahrzeug auf einer Kreuzung im Stadtbereich mit einem Auto kollidiert. Nach den bisherigen Ermittlungen habe der 23-Jährige das Rotlicht übersehen, sagte ein Polizeisprecher. Der Mopedfahrer wurde ins Krankenhaus gebracht, dort starb er in der Nacht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Leben

Die gesündere Alternative zu Weizen?

Die gesündere Alternative zu Weizen?
Welt

Fast 850 Corona-Tote in 24 Stunden in Spanien

Fast 850 Corona-Tote in 24 Stunden in Spanien
Auto

Fahrradkauf in Zeiten von Corona

Fahrradkauf in Zeiten von Corona
Auto

So kaufen Sie Neuwagen online

So kaufen Sie Neuwagen online

Meistgelesene Artikel

Busfahrerin in Marklohe erpresst: Mann mit Totenkopf-Maske gesucht

Busfahrerin in Marklohe erpresst: Mann mit Totenkopf-Maske gesucht

Tödlicher Unfall: Frau tritt auf Straße und wird von Auto erfasst

Tödlicher Unfall: Frau tritt auf Straße und wird von Auto erfasst

„Blut wird immer dringend benötigt“

„Blut wird immer dringend benötigt“

Nur, weil sie Juden waren: Erinnerung an die Deportationen in Rehburg

Nur, weil sie Juden waren: Erinnerung an die Deportationen in Rehburg

Kommentare