Verkehrsunfall geht glimpflich aus

Rohrsen: Autofahrerin übersieht E-Bike Fahrer

Rohrsen - Zu einem Verkehrsunfall zwischen einer Autofahrerin und einem E-Bike-Fahrer ist es am Mittwochnachmittag in Rohrsen gekommen. 

Eine 66-jährige Rohrsenerin wollte mir ihrem Auto von der Straße "Am Büschen" auf die B 209 abbiegen. Laut Polizei übersah sie dabei  einen 70-jährigen Gadesbündener auf seinem E-Bike, der die B 209 auf dem Geh- und Radweg nutzte. 

Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wodurch der Fahrradfahrer stürzte und am Knie leicht verletzt wurde. 

Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf rund 300 Euro. Die Polizei nahm eine Strafanzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung und eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen des Vorfahrtverstoßes auf.

jah 

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Boulevard

Die Schuhtrends für den Herbst

Die Schuhtrends für den Herbst
Boulevard

Modische Accessoires für den Herbst

Modische Accessoires für den Herbst
Karriere

Wie werde ich Klempner/in?

Wie werde ich Klempner/in?
Boulevard

Die Saison überrascht mit krassen Kontrasten

Die Saison überrascht mit krassen Kontrasten

Meistgelesene Artikel

Wietzen: Einbruch in Einfamilienhaus

Wietzen: Einbruch in Einfamilienhaus

Lesen mit Fingerspitzengefühl

Lesen mit Fingerspitzengefühl

Unfall in Hoysinghausen fordert drei Verletzte

Unfall in Hoysinghausen fordert drei Verletzte

Ohne Führerschein mit gestohlenem Auto unterwegs

Ohne Führerschein mit gestohlenem Auto unterwegs

Kommentare