Zwei Pkw krachen in Einmündungsbereich ineinander

Unfall in Voigtei fordert sieben schwer Verletzte

+
In dem VW Polo wurden drei Personen schwer verletzt.

Voigtei. Sieben schwer verletzte Personen forderte ein Verkehrsunfall am frühen Dienstagmorgen in Voigtei.

Gegen 5.45 Uhr war ein mit drei Personen besetzter VW Polo aus Steyerberg auf der L 349 zwischen Steyerberg und Kirchdorf unterwegs. Aus der Ölstraße (K 54) näherte sich ein mit vier Personen besetzter VW Golf aus Sulingen, der auf die Landesstraße aufbiegen wollte, dabei aber die Vorfahrt des VW Polo missachtete. Beide Fahrzeuge krachten im Einmündungsbereich ineinander. 

Die Autos mussten abgeschleppt werden. 

Mit Rettungswagen in Krankenhäuser

Dabei verletzten sich sämtliche Insassen beider Fahrzeuge so schwer, dass sie mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser eingeliefert wurden. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr Sport

Haalands Traumdebüt rettet BVB - Leipzig siegt gegen Union

Haalands Traumdebüt rettet BVB - Leipzig siegt gegen Union
Politik

UN-Libyenbeauftragter fordert Abzug ausländischer Kämpfer

UN-Libyenbeauftragter fordert Abzug ausländischer Kämpfer
Wirtschaft

"Wir haben es satt!": Tausende fordern neue Agrarpolitik

"Wir haben es satt!": Tausende fordern neue Agrarpolitik

Biathlon-Weltcup 2020 in Ruhpolding am 18. Januar

Biathlon-Weltcup 2020 in Ruhpolding am 18. Januar

Meistgelesene Artikel

Landkreis Nienburg: Krätze breitet sich weiter aus

Landkreis Nienburg: Krätze breitet sich weiter aus

Audi stößt frontal mit Lastwagen zusammen: Rettungshubschrauber im Einsatz

Audi stößt frontal mit Lastwagen zusammen: Rettungshubschrauber im Einsatz

Bürgermeister tritt nach Angriffen von rechts zurück - und erhält weiter Drohungen

Bürgermeister tritt nach Angriffen von rechts zurück - und erhält weiter Drohungen

Nienburgs Politik „verschiebt“ Brücken

Nienburgs Politik „verschiebt“ Brücken

Kommentare