Landesstraße 351 gesperrt

Unfall zwischen Hoya und Bücken fordert zwei schwer Verletzte

+
An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Hoya/Bücken - Zwei schwer Verletzte forderte ein Unfall am Freitagvormittag zwischen Hoya und Bücken.

Eine aus Dedendorf kommende Fahrerin eines Opel Meriva übersah beim Abbiegen auf die Landesstraße 351 offensichtlich einen aus Hoya kommenden VW T-Roc. Beide Fahrzeuge krachten ineinander.

Die anfängliche Meldung der Rettungsleitstelle, eine Person sei im Fahrzeug eingeklemmt, bestätigte sich den eintreffenden Rettungskräften der Freiwillige Feuerwehr Bücken sowie des Arbeiter-Samariter-Bundes zum Glück nicht.

Beide Fahrzeugführer wurden bei dem Unfall schwer verletzt und in Krankenhäuser eingeliefert. An den Autos entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr streuten ausgelaufene Betriebsstoffe ab und reinigten die Straße, die bis zum Abtransport der beschädigten Autos gesperrt war, von Fahrzeugteilen.

Das könnte Sie auch interessieren

Auto

Wie weit ist der Mercedes Vision AVTR seiner Zeit voraus?

Wie weit ist der Mercedes Vision AVTR seiner Zeit voraus?
Leben

Blumenkohl liefert Aroma mit Köpfchen

Blumenkohl liefert Aroma mit Köpfchen
Gesundheit

Alltagsmasken und die Materialfrage

Alltagsmasken und die Materialfrage
Gesundheit

Was Krebsrisiko eigentlich bedeutet

Was Krebsrisiko eigentlich bedeutet

Meistgelesene Artikel

Junge Nienburgerin kollabiert während Polizeikontrolle

Junge Nienburgerin kollabiert während Polizeikontrolle

Rohrsen: Autofahrerin übersieht E-Bike Fahrer

Rohrsen: Autofahrerin übersieht E-Bike Fahrer

Nienburg: Wesertorbrücke wieder frei

Nienburg: Wesertorbrücke wieder frei

Nienburgerin fährt unter Einfluss von Betäubungsmitteln

Nienburgerin fährt unter Einfluss von Betäubungsmitteln

Kommentare