Polizei hat Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen

Vandalen beschädigen Rasthütte auf der „Kräher Höhe“ in Nienburg

Polizist vor Streifenwagen mit Blaulicht.
+
Die Nienburger Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Informationstafeln und die Rasthütte auf der „Kräher Höhe“ in Nienburg wurden von unbekannten Tätern beschädigt.

Nienburg. Zwischen Freitag, 30. April, und Donnerstag, 6. Mai, beschmierten bislang unbekannte Täter die Rasthütte am Aussichtsplatz auf der „Kräher Höhe“ in Nienburg mit silbernen Graffiti-Schriftzügen. Zudem verbogen sie die Dachrinne der Hütte. Darüber hinaus rissen sie zwei unweit entfernt befindliche Informationstafeln gewaltsam aus den Bodenverankerungen.

Die Nienburger Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Zeugenhinweise unter Tel. 05021/97780 entgegen.

kem

Das könnte Sie auch interessieren

Wohnen

Prächtige Hortensien? Mit diesen Tricks klappt es bestimmt

Prächtige Hortensien? Mit diesen Tricks klappt es bestimmt
Reisen

Spanien: Wo Formentera sogar Mallorca schlägt - und wo nicht

Spanien: Wo Formentera sogar Mallorca schlägt - und wo nicht
Welt

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung
Politik

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Meistgelesene Artikel

Corona im Landkreis Nienburg: Eine Neuinfektion

Corona im Landkreis Nienburg: Eine Neuinfektion

Maskenpflicht für Nienburger Wochenmarkt aufgehoben

Maskenpflicht für Nienburger Wochenmarkt aufgehoben

Celler Straße und B 214 werden voll gesperrt

Celler Straße und B 214 werden voll gesperrt

Brennender Dachstuhl löst Großeinsatz in Erichshagen-Wölpe aus

Brennender Dachstuhl löst Großeinsatz in Erichshagen-Wölpe aus

Kommentare