Feier zum 125-Jährigen

Veränderungen im Vorstand des TSV Eystrup

+
Die Köpfe der Zukunft des TSV Eystrup (von links): Steffen Lühring, Marvin Lührs und Jürgen Dieckhoff sind Vorstandsmitglieder ab Anfang nächsten Jahres.

Eystrup - Von Horst Friedrichs. Highlights pflastern seinen Weg durchs Jubiläumsjahr: Das 125-Jährige des TSV Eystrup, das in diesem Jahr ganz groß gefeiert wird, soll widerspiegeln, was den Verein ausmacht. „Wir sind ein sehr aktiver Verein, der viele unterschiedliche Sportarten anbietet“, sagte Vorsitzender Jürgen Dieckhoff jetzt im Gespräch mit der Kreiszeitung. „Unsere Sponsoren haben sich zum 125-jährigen Jubiläum überaus erkenntlich gezeigt.“ Dadurch konnte ein vielseitiges Programm gestaltet werden.

1893 gegründet, beweist der Turn- und Sportverein (TSV) mit den Höhepunkten seines Festprogramms und den laufenden Aktivitäten nicht zuletzt, wie jung er trotz seines „hohen“ Alters geblieben ist.

Und die Zukunft hat schon begonnen: Eine neue Vereinssatzung ist die Grundlage für die Bildung eines neuen TSV-Vorstands, der sein Amt am 1. Januar 2019 antreten wird. Vorsitzender bleibt Jürgen Dieckhoff. Ihm zur Seite steht Steffen Lühring als stellvertretender Vorsitzender, der dann zuständig für das Aufgabengebiet Finanzen und Verwaltung ist. Bisher ist er Vorstandsmitglied, als Sportwart. Als Dritter im Bunde des neuen Vorstands und ebenfalls stellvertretender Vorsitzender wird Marvin Lührs mit dem Aufgabenbereich Sport und Engagement betraut, wobei letzterer das weite Feld der Mitgliederwerbung umfasst.

Fast 700 Mitglieder in sechs Sparten gehören dem TSV Eystrup an. „Wir verfügen über großzügige Sportanlagen“, unterstrich Dieckhoff. Mehr als 100 Ehrenamtliche, so der Vorsitzende weiter, arbeiten im TSV mit. Die sechs Sparten: Fußball, Handball, Tennis, Tischtennis, Turnen und Volleyball. „Wir erfreuen uns einer guten Zusammenarbeit mit dem Rat und der Verwaltung der Gemeinde Eystrup“, betonte Sportwart Steffen Lühring im Pressegespräch. Nicht minder gut sei die Kooperation mit der Samtgemeinde Grafschaft Hoya, die die Schulsporthalle betreibt, die der Sportverein regelmäßig nutzt.

Kommersabend mit Sportlern, Politikern, Freunden und Sponsoren

Den Auftakt zur Reihe der Jubiläums-Highlights machte im April ein Kommersabend mit Sportlern, Politikern, Freunden und Sponsoren. Nächster Termin ist am Sonntag, 3. Juni, der „Tag des Sports und der Gesundheit“ am Schulsportplatz in Eystrup. Mit an Bord der Veranstalter sind unter anderem die AOK und die örtliche Apotheke. Durch die Sparten soll die Vielfalt des Sports ebenso dargestellt werden wie seine gesundheitlichen Aspekte. Federführend sind Beate Wacker als Leiterin des TSV-Jugendausschusses und Petra Isermann als Leiterin des Eystruper Jugendzentrums „Chilly“.

Zweiter Veranstaltungs-Höhepunkt des TSV Eystrup in diesem Jahr soll der „Tag der Handballjugend“ am 10. Juni werden. Zu dem damit verbundenen Jugend-Feldhandballturnier, einem Pflichtturnier für handballspielende Vereine, werden 1 000 Spieler aus der Region Mitte Niedersachsen erwartet. Diese umfasst den Landkreis Verden sowie die Samtgemeinden Bruchhausen-Vilsen und Grafschaft Hoya. Steffen Lühring: „Wir werden dazu auf drei Sportplätzen zwölf Handballfelder einrichten.“

Das dritte Super-Event im TSV-Jubiläumsjahr ist für den 11. August vorgesehen: Ein Bundesliga-U16-Turnier startet mit dem Anpfiff um 12 Uhr auf dem Eystruper Sportplatz. Organisiert wird die Großveranstaltung von der Sparte Fußball des TSV. Veranstalter sind neben dem TSV Eystrup der SC Haßbergen und der HTSV Hassel. Die teilnehmenden Mannschaften kommen von Hannover 96, Werder Bremen, Schalke 04, Borussia Dortmund, dem 1. FC Köln, dem HSV und Borussia Mönchengladbach; außerdem ist eine Spielgemeinschaft der drei veranstaltenden Vereine dabei.

Ein weiteres Highlight ist bereits eine Woche später vorgesehen: „Ramba Zamba“ heißt die Riesenparty, die am 18. August beim Gasthaus Parrmann gefeiert wird. Erwartet werden rund 500 Gäste; eingeladen sind alle jungen und jung gebliebenen Menschen. Organisiert wird der Superspaß von den TSV-Sparten Handball und Volleyball.

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Fußball

Argentinien vor dem WM-Aus - Kroatien siegt 3:0

Argentinien vor dem WM-Aus - Kroatien siegt 3:0
Fußball

Mbappé schießt Frankreich ins Achtelfinale - 1:0 gegen Peru

Mbappé schießt Frankreich ins Achtelfinale - 1:0 gegen Peru
Fußball

Australien nach 1:1 gegen Dänemark enttäuscht

Australien nach 1:1 gegen Dänemark enttäuscht
Politik

Visegrad-Staaten erteilen dem Asyl-Sondergipfel eine Abfuhr

Visegrad-Staaten erteilen dem Asyl-Sondergipfel eine Abfuhr

Meistgelesene Artikel

Steimbke: Polizei klärt Straftatenserie auf

Steimbke: Polizei klärt Straftatenserie auf

Ministerpräsident Stephan Weil zeichnet Bickbeernhof-Café und Landfleischerei Rode aus

Ministerpräsident Stephan Weil zeichnet Bickbeernhof-Café und Landfleischerei Rode aus

30. Reiterfest in Nienburg: Spitzensport und Einsteigerwettberwebe

30. Reiterfest in Nienburg: Spitzensport und Einsteigerwettberwebe

Deutscher Botschafter in Mali besucht Bundeswehr-Stützpunkt Langendamm

Deutscher Botschafter in Mali besucht Bundeswehr-Stützpunkt Langendamm

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.