Bahnhofstraße für zwei Stunden gesperrt

Verkehrsunfall in Eystrup fordert zwei Schwerverletzte

+
Der stark beschädigte Audi, dessen eingeklemmten Fahrer die Feuerwehr mit einem Spreizer befreite.

Eystrup. Zwei Schwerverletzte und starkt beschädigte Pkw sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls in Eystrup am  Donnerstagabend.

Im Kreuzungsbereich der Bahnhofstraße mit dem Schwarzen Weg an der Bahnüberführung in Eystrup prallten gegen 18 Uhr ein Audi und ein Ford zusammen.  Der  Fahrer des Audis, der aus dem Schwarzen Weg kam,übersah vermutlich den vorfahrtberechtigten Ford-Fahrer, der auf der Bahnhofstraße unterwegs war. Bei dem Zusammenprall traf der Ford den Audi mit seiner Front die Fahrerseite - genau auf Höhe der Fahrertür. Die von der Rettungsleitstelle alarmierten Feuerwehrkräfte befreiten den eingeklemmten und nicht ansprechbaren Audi-Fahrer aus seinem Wrack mit Hilfe eines Spreizers.

Für zwei Stunden war der Kreuzungsbereich gesperrt.

 

Beide Unfallbeteiligten wurden mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.  Die Feuerwehr reinigte zudem den Kreuzungsbereich von ausgelaufenen Betriebsstoffen und Fahrzeugteilen. Die Bahnhofstraße war zwischen dem Kreisel und dem Schulbusweg für die Rettungs- und Reinigungsarbeiten und die Unfallaufnahme der Polizei für gut zwei Stunden bis zum Abtransport der beiden stark beschädigten Fahrzeuge voll gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Leben

Blumenkohl liefert Aroma mit Köpfchen

Blumenkohl liefert Aroma mit Köpfchen
Technik

Erst das Game, dann die Hardware: Gibt es die VR-Killer-App?

Erst das Game, dann die Hardware: Gibt es die VR-Killer-App?
Wohnen

Das magische Farbspiel des Staudenphlox

Das magische Farbspiel des Staudenphlox
Reisen

Keltische Traditionen und malerische Schönheit

Keltische Traditionen und malerische Schönheit

Meistgelesene Artikel

Junge Nienburgerin kollabiert während Polizeikontrolle

Junge Nienburgerin kollabiert während Polizeikontrolle

Rohrsen: Autofahrerin übersieht E-Bike Fahrer

Rohrsen: Autofahrerin übersieht E-Bike Fahrer

Nienburg: Wesertorbrücke wieder frei

Nienburg: Wesertorbrücke wieder frei

Nienburgerin fährt unter Einfluss von Betäubungsmitteln

Nienburgerin fährt unter Einfluss von Betäubungsmitteln

Kommentare