Fahrer hatte keine Fahrerlaubnis 

Husum: Verkehrsunfall mit vier Verletzten

+
Köhlbrandbrücke nach Lasterunfall gesperrt

Husum - Vier verletzte Personen gab es bei einem Unfall am Donnerstagabend in Husum. 

Ein Pkw mit vier besetzten Personen fuhr gegen 22:45 Uhr über die Nienburger Straße auf Höhe der Meinkingsburger Straße hinweg in einen angrenzenden Acker. Dort kam das Auto ungefähr 20 Meter neben der Fahrbahn zum Stillstand. Die weiblichen und männlichen Insassen, alle zwischen 18 und 19 Jahren alt, wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der Fahrzeugführer, der nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war, flüchtete anschließend zu Fuß. 

Eine sofort durchgeführte Fahndung nach dem 20-jährigen Mann aus dem Nienburger Südkreis, bei der auch ein Polizei-Hubschrauber  eingesetzt wurde, führte nicht zum Ergreifen des Mannes. Diesen erwarten nun diverse Ermittlungsverfahren aus dem verkehrsrechtlichen Bereich.

Das könnte Sie auch interessieren

Politik

Massives Polizeiaufgebot bei "Gelbwesten"-Protest

Massives Polizeiaufgebot bei "Gelbwesten"-Protest
Fußball

FC Bayern siegt klar - Gomez dreht Partie für Stuttgart - Nullnummer in Hoffenheim

FC Bayern siegt klar - Gomez dreht Partie für Stuttgart - Nullnummer in Hoffenheim
Politik

Orthodoxe Nationalkirche in der Ukraine gegründet

Orthodoxe Nationalkirche in der Ukraine gegründet
Welt

Drei Frauen in Nürnberg niedergestochen

Drei Frauen in Nürnberg niedergestochen

Meistgelesene Artikel

B214 gesperrt: Lkw liegt in Graben

B214 gesperrt: Lkw liegt in Graben

Draußen stürmisch, drinnen heimelig

Draußen stürmisch, drinnen heimelig

Schönheitsschlaf beendet: Ziegeleisee ruhte lange Jahre im Verborgenen

Schönheitsschlaf beendet: Ziegeleisee ruhte lange Jahre im Verborgenen

NGG: Jedem Dritten in Nienburg droht Mini-Rente

NGG: Jedem Dritten in Nienburg droht Mini-Rente

Kommentare