Polizei sucht Zeugen der Unfälle

Drei Verkehrsunfallfluchten am Dienstag

+

Landkreis - Zu drei Verkehrsunfallfluchten kam es am gestrigen Dienstag, 24. Januar, im Landkreis Nienburg. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die die Vorfälle möglicherweise beobachtet haben.

Im Verlaufe des Dienstag ereigneten sich in Nienburg, Berliner Ring 42, in Liebenau in der Elsterstraße 9 und in Heemsen, Schulstraße 25, Verkehrsunfälle, nach denen sich die jeweiligen Verursacher unerlaubt entfernten. In Nienburg war am Dienstag Morgen vermutlich ein Opel mit HK-Kennzeichen rückwärts gegen einen Ford geprallt und hatte damit einen geschätzten Schaden von 4.000 Euro verursacht.

In Liebenau hatte der Fahrer eines Kasten-Lkw ein Zaunelement beschädigt und in Heemsen wurde ein Audi angefahren, wobei zirka 1.000 Euro Schaden entstanden war. Zeugen für diese Vorfälle werden gebeten, sich unter Tel. 05021 / 97780 mit der Polizeiinspektion in Nienburg in Verbindung zu setzen.

Mehr zum Thema:

Fußball

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf
Fußball

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt
Fußball

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg
Politik

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Förderverein der Hasseler Grundschule feiert buntes Fest

Förderverein der Hasseler Grundschule feiert buntes Fest

Hotelprojekt am Wesavi in der Dauerwarteschleife

Hotelprojekt am Wesavi in der Dauerwarteschleife

„Insektenspray hilft irgendwann nicht mehr“

„Insektenspray hilft irgendwann nicht mehr“

Verkehrsunfallflucht auf Lidl-Parkplatz

Verkehrsunfallflucht auf Lidl-Parkplatz

Kommentare