Polizei sucht Zeugen der Unfälle

Drei Verkehrsunfallfluchten am Dienstag

+

Landkreis - Zu drei Verkehrsunfallfluchten kam es am gestrigen Dienstag, 24. Januar, im Landkreis Nienburg. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die die Vorfälle möglicherweise beobachtet haben.

Im Verlaufe des Dienstag ereigneten sich in Nienburg, Berliner Ring 42, in Liebenau in der Elsterstraße 9 und in Heemsen, Schulstraße 25, Verkehrsunfälle, nach denen sich die jeweiligen Verursacher unerlaubt entfernten. In Nienburg war am Dienstag Morgen vermutlich ein Opel mit HK-Kennzeichen rückwärts gegen einen Ford geprallt und hatte damit einen geschätzten Schaden von 4.000 Euro verursacht.

In Liebenau hatte der Fahrer eines Kasten-Lkw ein Zaunelement beschädigt und in Heemsen wurde ein Audi angefahren, wobei zirka 1.000 Euro Schaden entstanden war. Zeugen für diese Vorfälle werden gebeten, sich unter Tel. 05021 / 97780 mit der Polizeiinspektion in Nienburg in Verbindung zu setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Politik

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali
Karriere

Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind

Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind
Politik

102 Tote in Venezuela - Maduro greift USA an

102 Tote in Venezuela - Maduro greift USA an
Reisen

Klingende Sehenswürdigkeiten: Gescher Glocken im Münsterland

Klingende Sehenswürdigkeiten: Gescher Glocken im Münsterland

Meistgelesene Artikel

Reitturnier zum Jubiläum

Reitturnier zum Jubiläum

Autoscooter-Diebe stellen sich der Polizei

Autoscooter-Diebe stellen sich der Polizei

Bekifft mit dem Motorrad unterwegs

Bekifft mit dem Motorrad unterwegs

Wetterexperte Manfred Kettel sieht aktuelle Lage entspannt

Wetterexperte Manfred Kettel sieht aktuelle Lage entspannt

Kommentare