Polizei sucht Zeugen der Unfälle

Drei Verkehrsunfallfluchten am Dienstag

+

Landkreis - Zu drei Verkehrsunfallfluchten kam es am gestrigen Dienstag, 24. Januar, im Landkreis Nienburg. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die die Vorfälle möglicherweise beobachtet haben.

Im Verlaufe des Dienstag ereigneten sich in Nienburg, Berliner Ring 42, in Liebenau in der Elsterstraße 9 und in Heemsen, Schulstraße 25, Verkehrsunfälle, nach denen sich die jeweiligen Verursacher unerlaubt entfernten. In Nienburg war am Dienstag Morgen vermutlich ein Opel mit HK-Kennzeichen rückwärts gegen einen Ford geprallt und hatte damit einen geschätzten Schaden von 4.000 Euro verursacht.

In Liebenau hatte der Fahrer eines Kasten-Lkw ein Zaunelement beschädigt und in Heemsen wurde ein Audi angefahren, wobei zirka 1.000 Euro Schaden entstanden war. Zeugen für diese Vorfälle werden gebeten, sich unter Tel. 05021 / 97780 mit der Polizeiinspektion in Nienburg in Verbindung zu setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Politik

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes
Politik

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern
Politik

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld
Boulevard

Bambi-Gala mit Tränen, Liebe und Schiffer

Bambi-Gala mit Tränen, Liebe und Schiffer

Meistgelesene Artikel

Autor Klaus-Peter Wolf gewährt in Hoya Einblicke in sein Leben

Autor Klaus-Peter Wolf gewährt in Hoya Einblicke in sein Leben

Unklare Rauchentwicklung beim Chemiewerk in Steyerberg

Unklare Rauchentwicklung beim Chemiewerk in Steyerberg

Was passiert am Schloss und an der Deichstraße?

Was passiert am Schloss und an der Deichstraße?

Nienburg hat ein Problem mit Ganztagsschulen

Nienburg hat ein Problem mit Ganztagsschulen

Kommentare