30 Quadratmeter Waldfläche in Lichtenhorst

Waldbrand in Lichtenhorst

+
20 Minuten später war das Feuer gelöscht.

Lichtenhorst - In Lichtenhorst  kam es am Samstagmorgen zu einem Waldbrand. Knapp 6.000 Liter Wasser benötigte die Feuerwehr zum löschen.

Am Samstag wurden gegen 10.33 Uhr die Ortswehr Lichtenhorst und das Tanklöschfahrzeug aus Rodewald zu einem Waldbrand nach Lichtenhorst alarmiert. In der Rodewalder Straße, in einem Waldstück hinter den Wohnhäusern, war das Unterholz auf zirka 30 Quadratmetern aus noch ungeklärter Ursache in Brand geraten.

Das Feuer wurde von der Ortswehr Lichtenhorst mit zwei C-Rohren bekämpft und das Tanklöschfahrzeug aus Rodewald lieferte weiteren Nachschub an Löschwasser. Nach zirka 20 Min und dem Einsatz von 6.000 Litern Wasser  - das sind im Übrigen etwa 40 volle Badewannen - konnte Einsatzleiter Heiko Heyer schließlich „Feuer aus“ melden.

Die Brandstelle wurde zur Sicherheit noch mal mit der Wärmebildkamera kontrolliert und danach noch zwei kleine Glutnester nachgelöscht. Bei diesem Einsatz zeigte sich wieder, dass die Anschaffung der beiden Tanklöschfahrzeuge aus Rodewald und Lichtenhorst mit je über 3 000 Litern Löschwasser eine richtige Entscheidung war. Nach einer knappen Stunde konnten die Einsatzkräfte die Rückfahrt zu den Standorten antreten und ihre Einsatzfahrzeuge wieder einsatzbereit machen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Karriere

Die fünf bestbezahlten Berufe, für die Sie kein Studium brauchen

Die fünf bestbezahlten Berufe, für die Sie kein Studium brauchen
Welt

Suche nach U-Boot: Offenbar Objekt auf Meeresgrund entdeckt

Suche nach U-Boot: Offenbar Objekt auf Meeresgrund entdeckt
Auto

Porsche Cayenne Turbo im Test: Der geht voll auf den Zeiger

Porsche Cayenne Turbo im Test: Der geht voll auf den Zeiger
Leben

Die Spitzenküche sucht Qualität vor Ort

Die Spitzenküche sucht Qualität vor Ort

Meistgelesene Artikel

Was passiert am Schloss und an der Deichstraße?

Was passiert am Schloss und an der Deichstraße?

Nienburg hat ein Problem mit Ganztagsschulen

Nienburg hat ein Problem mit Ganztagsschulen

Weiterer Straßenausbau mit EU-Geldern in der Samtgemeinde Grafschaft Hoya

Weiterer Straßenausbau mit EU-Geldern in der Samtgemeinde Grafschaft Hoya

Versuchter Einbruch in Uchte

Versuchter Einbruch in Uchte

Kommentare