400 Quadratmeter Wald- und Wiesenfläche in Flammen

Waldbrand in Lichtenhorst

+
Unter Atemschutz wurde der Unterstand gelöscht.

Lichtenhorst. Flächenbrände halten die Einsatzkräfte in der Samtgemeinde Steimbke in Atem.

Nachdem einige Feuerwehren bereits am Dienstagabend bei einem Moorbrand in Sonnenborstel gefordert waren, standen am Mittwochvormittag in Lichtenhorst 400 Quadratmeter Wald- und Wiesenfläche in Flammen. Gegen 10.40 Uhr wurden die Feuerwehren der Samtgemeinde Steimbke alarmiert.  

Wasserführende Fahrzeuge und ein Wasserfass sichern die Löschwasserversorgung.


Durch den schnellen Einsatz der wasserführenden Fahrzeuge wurde eine weitere Ausbreitung frühzeitig verhindert. Allerdings wurde ein Unterstand in Mitleidenschaft gezogen. Insgesamt kamen vier C-Strahlrohre zum Einsatz. Erneut zeigte sich die unkomplizierte Hilfe eines Landwirtes als hilfreich, der nach dem Alarm die Einsatzstelle mit 24000 Litern Wasser anfuhr und nach Beendigung der Löscharbeiten die Brandfläche durchnässte. Die Rufbereitschaft der FTZ Nienburg tauschte das eingesetzte Material, sodass der Einsatz nach eineinhalb Stunden beendet werden konnte. 

Der Waldboden wird mit C-Strahlrohren abgelöscht.


Eingesetzt waren unter Leitung des Gemeindebrandmeisters Ingo Müller die Feuerwehren Lichtenhorst, Steimbke, Rodewald, Linsburg und Heemsen sowie die Einsatzleitung Ort der Samtgemeindefeuerwehr mit insgesamt 87 Einsatzkräften. Die Ursache des Brandes ist bislang ungeklärt.

Das könnte Sie auch interessieren

Reisen

Wie das Reisen immer schneller wurde

Wie das Reisen immer schneller wurde
Mehr Sport

Schalke erneut desolat - Augsburg nach Sieg gegen BVB Erster

Schalke erneut desolat - Augsburg nach Sieg gegen BVB Erster
Fußball

Bayern danken ihrem "Mr. Supercup" - Neuer: Schön vor Fans

Bayern danken ihrem "Mr. Supercup" - Neuer: Schön vor Fans
Fußball

Bayern gewinnt den UEFA-Supercup: Martínez sticht als Joker

Bayern gewinnt den UEFA-Supercup: Martínez sticht als Joker

Meistgelesene Artikel

Jäger verwechselt Kollegen mit Nutria und erschießt ihn

Jäger verwechselt Kollegen mit Nutria und erschießt ihn

Neue Mittelalter-Band in Rehburg gegründet

Neue Mittelalter-Band in Rehburg gegründet

Eine neue Hausärztin für Liebenau

Eine neue Hausärztin für Liebenau

Vollsperrung der B6 Richtung Hannover - Vier Wochen Bauarbeiten

Vollsperrung der B6 Richtung Hannover - Vier Wochen Bauarbeiten

Kommentare