Wasserleiche in Nienburg entdeckt

Nienburg - Die Leiche eines 72-jährigen Mannes hat am Mittwochmorgen eine 19 Jahre alte Schülerin im Steinhuder Meerbach in Nienburg entdeckt. 

Wie die Polizei berichtet, wurde der Mann kopfüber treibend in der Nähe der Realschule Buermende entdeckt. Nachdem die Feuerwehr die Leiche geborgen hatte, stellte die Polizei die Identität des Mannes fest. Der ehemalige Langendammer lebte zuletzt ohne Wohnsitz in und um Nienburg. Nach ersten Erkenntnissen gebe es keine Anzeichen für Fremdverschulden. "Wir gehen von einem Unglücksfall aus", sagte eine Polizeisprecherin.

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Reisen

Umwelt-Drama: Diese sieben Reiseziele werden "dank" Kreuzfahrtschiffen komplett zerstört

Umwelt-Drama: Diese sieben Reiseziele werden "dank" Kreuzfahrtschiffen komplett zerstört
Auto

Das Motorrad fit für die Saison machen

Das Motorrad fit für die Saison machen
Boulevard

Mode-Klassiker der 1970er kommen zurück

Mode-Klassiker der 1970er kommen zurück
Politik

Nach Brexit: London droht mit Abbruch von Gesprächen im Juni

Nach Brexit: London droht mit Abbruch von Gesprächen im Juni

Meistgelesene Artikel

Nutrias breiten sich in der Samtgemeinde weiter aus und zerstören die Deiche

Nutrias breiten sich in der Samtgemeinde weiter aus und zerstören die Deiche

Nienburg: Tankstellenräuber flüchtet mit Fahrrad

Nienburg: Tankstellenräuber flüchtet mit Fahrrad

Karneval in Stolzenau: Narren außer Rand und Band

Karneval in Stolzenau: Narren außer Rand und Band

Nienburg: Celler Straße am Donnerstag halbseitig gesperrt

Nienburg: Celler Straße am Donnerstag halbseitig gesperrt

Kommentare