Weihnachtsmarkt in Bücken

1 von 57
Wenn Kinder an der Straße Hufgeklapper lauschen, der Nikolaus mit der Kutsche vorfährt und sogar der Pastor ein Gedicht vor den Besucher aufsagt, stehen in Bücken alle Zeichen auf Nikolausmarkt. Die Traditionsveranstaltung zog gestern hunderte Besucher in das bunte Hüttendorf. Schillernde Dekoration, leuchtende Buden und der Geruch von Glühwein und Weihnachtsspezialitäten legten eine besonders weihnachtliche und ausgelassene Stimmung über die zahlreichen Besucher in Bücken. „Die Resonanz ist überragend und die Atmosphäre einfach toll“, freute sich Bürgermeister Wilhelm Schröder.
2 von 57
Wenn Kinder an der Straße Hufgeklapper lauschen, der Nikolaus mit der Kutsche vorfährt und sogar der Pastor ein Gedicht vor den Besucher aufsagt, stehen in Bücken alle Zeichen auf Nikolausmarkt. Die Traditionsveranstaltung zog gestern hunderte Besucher in das bunte Hüttendorf. Schillernde Dekoration, leuchtende Buden und der Geruch von Glühwein und Weihnachtsspezialitäten legten eine besonders weihnachtliche und ausgelassene Stimmung über die zahlreichen Besucher in Bücken. „Die Resonanz ist überragend und die Atmosphäre einfach toll“, freute sich Bürgermeister Wilhelm Schröder.
3 von 57
Wenn Kinder an der Straße Hufgeklapper lauschen, der Nikolaus mit der Kutsche vorfährt und sogar der Pastor ein Gedicht vor den Besucher aufsagt, stehen in Bücken alle Zeichen auf Nikolausmarkt. Die Traditionsveranstaltung zog gestern hunderte Besucher in das bunte Hüttendorf. Schillernde Dekoration, leuchtende Buden und der Geruch von Glühwein und Weihnachtsspezialitäten legten eine besonders weihnachtliche und ausgelassene Stimmung über die zahlreichen Besucher in Bücken. „Die Resonanz ist überragend und die Atmosphäre einfach toll“, freute sich Bürgermeister Wilhelm Schröder.
4 von 57
Wenn Kinder an der Straße Hufgeklapper lauschen, der Nikolaus mit der Kutsche vorfährt und sogar der Pastor ein Gedicht vor den Besucher aufsagt, stehen in Bücken alle Zeichen auf Nikolausmarkt. Die Traditionsveranstaltung zog gestern hunderte Besucher in das bunte Hüttendorf. Schillernde Dekoration, leuchtende Buden und der Geruch von Glühwein und Weihnachtsspezialitäten legten eine besonders weihnachtliche und ausgelassene Stimmung über die zahlreichen Besucher in Bücken. „Die Resonanz ist überragend und die Atmosphäre einfach toll“, freute sich Bürgermeister Wilhelm Schröder.
5 von 57
Wenn Kinder an der Straße Hufgeklapper lauschen, der Nikolaus mit der Kutsche vorfährt und sogar der Pastor ein Gedicht vor den Besucher aufsagt, stehen in Bücken alle Zeichen auf Nikolausmarkt. Die Traditionsveranstaltung zog gestern hunderte Besucher in das bunte Hüttendorf. Schillernde Dekoration, leuchtende Buden und der Geruch von Glühwein und Weihnachtsspezialitäten legten eine besonders weihnachtliche und ausgelassene Stimmung über die zahlreichen Besucher in Bücken. „Die Resonanz ist überragend und die Atmosphäre einfach toll“, freute sich Bürgermeister Wilhelm Schröder.
6 von 57
Wenn Kinder an der Straße Hufgeklapper lauschen, der Nikolaus mit der Kutsche vorfährt und sogar der Pastor ein Gedicht vor den Besucher aufsagt, stehen in Bücken alle Zeichen auf Nikolausmarkt. Die Traditionsveranstaltung zog gestern hunderte Besucher in das bunte Hüttendorf. Schillernde Dekoration, leuchtende Buden und der Geruch von Glühwein und Weihnachtsspezialitäten legten eine besonders weihnachtliche und ausgelassene Stimmung über die zahlreichen Besucher in Bücken. „Die Resonanz ist überragend und die Atmosphäre einfach toll“, freute sich Bürgermeister Wilhelm Schröder.
7 von 57
Wenn Kinder an der Straße Hufgeklapper lauschen, der Nikolaus mit der Kutsche vorfährt und sogar der Pastor ein Gedicht vor den Besucher aufsagt, stehen in Bücken alle Zeichen auf Nikolausmarkt. Die Traditionsveranstaltung zog gestern hunderte Besucher in das bunte Hüttendorf. Schillernde Dekoration, leuchtende Buden und der Geruch von Glühwein und Weihnachtsspezialitäten legten eine besonders weihnachtliche und ausgelassene Stimmung über die zahlreichen Besucher in Bücken. „Die Resonanz ist überragend und die Atmosphäre einfach toll“, freute sich Bürgermeister Wilhelm Schröder.
8 von 57
Wenn Kinder an der Straße Hufgeklapper lauschen, der Nikolaus mit der Kutsche vorfährt und sogar der Pastor ein Gedicht vor den Besucher aufsagt, stehen in Bücken alle Zeichen auf Nikolausmarkt. Die Traditionsveranstaltung zog gestern hunderte Besucher in das bunte Hüttendorf. Schillernde Dekoration, leuchtende Buden und der Geruch von Glühwein und Weihnachtsspezialitäten legten eine besonders weihnachtliche und ausgelassene Stimmung über die zahlreichen Besucher in Bücken. „Die Resonanz ist überragend und die Atmosphäre einfach toll“, freute sich Bürgermeister Wilhelm Schröder.

Wenn Kinder an der Straße Hufgeklapper lauschen, der Nikolaus mit der Kutsche vorfährt und sogar der Pastor ein Gedicht vor den Besucher aufsagt, stehen in Bücken alle Zeichen auf Nikolausmarkt. Die Traditionsveranstaltung zog gestern hunderte Besucher in das bunte Hüttendorf.

Das könnte Sie auch interessieren

Nienburg

Fotostrecke: Turniere von Tanzsportzentrum am Wochenende

Nicht nur in der Sonne – auch auf der Tanzfläche ging es am vergangenen Wochenende heiß her. Gleich drei Turniere hatte das 1. Tanzsportzentrum (TSZ) …
Fotostrecke: Turniere von Tanzsportzentrum am Wochenende
Karriere

Die 50 besten Abi-Mottos aller Zeiten

Manchmal macht es zack und das Abi-Motto steht sofort. Für manche ist aber auch Gehirnschmalz gefragt. Hier eine Auswahl der besten Sprüche zum …
Die 50 besten Abi-Mottos aller Zeiten
Nienburg

Sternfahrt der Blue Nights macht Halt in Hassel

Vier Chapter der Blue Nights, des größten Polizeimotorradclubs der Welt, trafen sich zu einer gemeinsamen Ausfahrt. Erst ging es in einer Sternfahrt …
Sternfahrt der Blue Nights macht Halt in Hassel
Nienburg

Nienburg: Blumen für die Wilhelmstraße 

Wenn Ursula Laux mit Eimer, Schaufel und Harke unterwegs ist, wird es in der Wilhelmstraße wieder etwas bunter. Seit Wochen pflanzt sie, jätet …
Nienburg: Blumen für die Wilhelmstraße 

Meistgelesene Artikel

Stolzenau: Feuer in Döner-Restaurant 

Stolzenau: Feuer in Döner-Restaurant 

Zerreisprobe für Hebammen 

Zerreisprobe für Hebammen 

Radschnellweg: Noch lang nicht am Ziel

Radschnellweg: Noch lang nicht am Ziel

92 Schüler starten bei „Run & Bike“

92 Schüler starten bei „Run & Bike“

Kommentare