Auch Polizeibeamtin wird Opfer

Wietzen: Zwei Frauen durch Hundebisse verletzt

Wietzen - Ein Paar wollte sich nur einen Hund anschauen, der in Wietzen zum Verkauf stand. Doch aus dem Kauf wurde nichts: Bei ihrem Eintreffen war das Tier über einen Zaun gesprungen und hatte die Frau in den Arm gebissen.

Das Paar informierte die Polizei am Sonntagnachmittag, 6. Mai, sofort über den Vorfall. Während der Anrufer auf Anraten der Polizei seine Lebensgefährtin zu einer ärztlichen Untersuchung begleitete, wurde ein Streifenwagen aus Hoya zum Tatort entsandt. Das berichtet Polizeisprecher Axel Bergmann am Montag. 

In Wietzen angekommen nahmen die Polizeibeamten die Personalien der Eigentümer des 2 Jahre alten kaukasischen Hütehundes auf. Nach ersten Ermittlungen der Beamten war der Hund angekettet. Die Ermittlungen zu diesem Sachverhalt werden fortgesetzt. 

Hund greift Polizistin an 

Noch während die Polizei den Hundehalter zu dem Angriff befragte,  riss sich der mehr als 70 Kilogramm schwere Hütehund los und griff eine 39 Jahre alte Polizeibeamtin an. Der Hund biss sie in die Hand. Nachdem der Hundehalter sein Tier wieder zurückgezogen hatte, riss sich das Tier erneut los und verbiss sich schließlich im rechten Arm der Polizeibeamtin. Diese stürzte durch diesen erneuten Angriff. 

Schwer verletzt wurde sie mit einem Rettungswagen in die Nienburger  Heliosklinik eingeliefert. Mitarbeiter des Kreisveterinäramtes, der Samtgemeinde Marklohe sowie Polizeibeamten der Diensthundführerstaffel aus Nienburg suchten nach diesem Vorfall den Hundehalter auf, stellten das Tier sicher und brachten es in sachkundige Hände. Die Ermittlungen dauern an.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Gesundheit

Aufgepasst: Das sind die acht häufigsten Irrtümer über Zecken

Aufgepasst: Das sind die acht häufigsten Irrtümer über Zecken
Politik

USA und Nordkorea verhandeln nach Gipfel-Absage weiter

USA und Nordkorea verhandeln nach Gipfel-Absage weiter
Welt

Nach den Unwettern kommt der Hochsommer mit bis zu 32 Grad

Nach den Unwettern kommt der Hochsommer mit bis zu 32 Grad
Karriere

Mit dieser Körpersprache wirken Sie schnell unprofessionell

Mit dieser Körpersprache wirken Sie schnell unprofessionell

Meistgelesene Artikel

Krätze breitet sich im Landkreis Nienburg aus

Krätze breitet sich im Landkreis Nienburg aus

Einbrüche in Bücken und Rodewald

Einbrüche in Bücken und Rodewald

Frischzellenkur für Nienburger Straßenquartett

Frischzellenkur für Nienburger Straßenquartett

„Bredenbeck Open“: Crossgolfturnier der „Acker Hacker“ in Wietzen

„Bredenbeck Open“: Crossgolfturnier der „Acker Hacker“ in Wietzen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.