Familienbetreuungsstelle der Bundeswehr organisierte Ausflug nach Hannover

Winter-Zoo als Winter-Ziel

Diese Raubkatze im Winter-Zoo in Hannover begegnete den Angehörigen der Auslandseinsatz-Soldaten aus Diepholz, Wunstorf und Nienburg-Langendamm mit einiger Skepsis.

Nienburg - NIENBURG (hen) · Der Winter-Zoo in Hannover war am Sonntag das winterliche Ziel für Angehörige derjenigen Soldaten aus Nienburg, die sich derzeit im Ausland im Einsatz befinden. Organisiert hatte diesen Trip die Familienbetreuungsstelle der Bundeswehr in der Nienburger Clausewitz-Kaserne.

Zu dieser Veranstaltung begrüßte Stabsfeldwebel Werner Reineke die Angehörigen der Soldaten. Es gab anschließend ein gemeinsames Mittagessen in der Clausewitz-Kaserne. Im Anschluss fuhren die über 70 Angehörigen nach Hannover.

Im Winter-Zoo hatten die Kinder die Gelegenheit, auf dem zugefrorenen Dorfteich Schlittschuh zu laufen oder sich im „Mullewapp“ auf der Rodelbahn zu vergnügen.

Der „normale“ Hannoveraner Zoo zeigte sich diesmal von seiner ganz besonderen, ungewohnten Seite: Viele Wildtiere warteten in einer verzaubernden Winter-Atmosphäre auf die kleinen sowie größeren Besucher. Die Raubkatzen schlichen mit ungläubigen Blicken durch tiefen Schnee anstatt durch den Sand. Auch die Seelöwen trotzten dem eisigen Wind und zeigten ihre Kunststücke vor einem begeisterten Publikum.

Am Nachmittag ging es dann wieder zurück zur Familienbetreuungsstelle nach Langendamm. Dort wartete auf alle Teilnehmer bereits eine dampfende Schüssel Gulaschsuppe. Später tauschten die Erwachsenen Informationen über die Situation der Angehörigen im Auslandseinsatz aus und unterhielten sich, ehe sie alle gegen 19 Uhr den gemeinsamen Tag ausklingen ließen.

Die Familienbetreuungsstelle Nienburg betreut derzeit Angehörige von mehreren Bundeswehrstandorten, darunter Diepholz, Wunstorf und Langendamm.

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Welt

Chinesische Städte wegen Virus abgeriegelt

Chinesische Städte wegen Virus abgeriegelt
Politik

Merkel beklagt "Unversöhnlichkeit" beim Thema Klimawandel

Merkel beklagt "Unversöhnlichkeit" beim Thema Klimawandel
Politik

UN-Gericht: Myanmar muss Rohingya vor Völkermord schützen

UN-Gericht: Myanmar muss Rohingya vor Völkermord schützen
Reisen

Strandwandern und Walfang-Historie auf Borkum

Strandwandern und Walfang-Historie auf Borkum

Meistgelesene Artikel

Nienburg: Polizei schnappt betrunkenen Einbrecher

Nienburg: Polizei schnappt betrunkenen Einbrecher

Bürgermeister tritt nach Angriffen von rechts zurück - und erhält weiter Drohungen

Bürgermeister tritt nach Angriffen von rechts zurück - und erhält weiter Drohungen

Nienburgs Politik „verschiebt“ Brücken

Nienburgs Politik „verschiebt“ Brücken

Audi stößt frontal mit Laster zusammen: Zwei Personen verletzt

Audi stößt frontal mit Laster zusammen: Zwei Personen verletzt

Kommentare