Anzeige - Geburtstagsfest am Wochenende 

Familiengärtnerei Woelk erfüllt Kundenwünsche seit 60 Jahren

+
Dennis Woelk hat auch eine große Auswahl an Kräutern im Angebot.

Nienburg - Nicht nur auf das 60-jährige Bestehen ihres Unternehmens, sondern auch auf ihre Familiengeschichte blicken jetzt Dennis, Hartmut und Petra Woelk zurück. Denn diese ist eng mit der Entwicklung des Gartenbaubetriebs verflochten.

Heute führt Dennis Woelk gemeinsam mit seinen Eltern Hartmut und Petra Woelk das Unternehmen mit Herz, Leidenschaft und Kompetenz. Gerne möchte er eines Tages den Betrieb ganz übernehmen. Gegründet wurde die Gärtnerei Woelk im Jahr 1959 von Dennis’ Großvater Karl Woelk an der Ziegelkampstraße in Nienburg. Damals stand die Pflanzenproduktion im Vordergrund. 

Die Chance, diese weiter auszubauen, bot sich schon knapp 10 Jahre später: Im Nienburger Süden entstand an den Köhlerbergen eine Gärtnersiedlung. Hier hat die Familie Woelk nicht nur einen neuen Sitz für ihr Unternehmen gefunden, sondern auch ein Zuhause. Noch heute leben und arbeiten die Familienmitglieder dort.

Eine vielfältige Auswahl bietet die Familiengärtnerei an. Hier gibt es nicht nur Blumen, sondern auch Handschuhe und Geräte zur Gartenarbeit.

Im Laufe der Jahrzehnte ist die Gärtnerei weiter gewachsen und hat ihren Standort nahe des Südrings intensiv gefestigt. Gegen Ende der 90er Jahre wurden Gewächshäuser sowie das Grundstück der benachbarten Gärtnerei Müller übernommen. Damit zog das Blumengeschäft von Petra Woelk aus der Quaet-Faslem-Straße ebenfalls an den Waldrand der Köhlerberge. Der ehemalige Verkaufsraum der Gärtnerei Müller wurde deutlich erweitert und dem Endkunden somit eine große Blumen- und Pflanzenvielfalt präsentiert. Abgerundet wurde das Angebot etwa durch die beliebten Adventsausstellungen oder weitere saisonale Aktionen.

Gärtnerei Woelk: Mit Gartencenter fit für Zukunft

2017 folgte dann der Umzug in das neue Gartencenter, das direkt an der Bundesstraße 215 gebaut wurde. Ermöglicht hat sich das Familienunternehmen diesen Schritt durch die Übernahme der Produktionsfläche des Gartenbaubetriebs Pfanne, der nach Steimbke gezogen ist. Mit diesem Schritt hat sich die Familiengärtnerei für die Zukunft aufgestellt. „Es macht mich stolz, dass unser Unternehmen bereits so lange besteht. Aber weiterhin warten Herausforderungen auf uns“, sagt Juniorchef Dennis Woelk.

Denn Konkurrenz gebe es schließlich auch. Daher setzt die Gärtnerei Woelk neben umfangreicher Beratung und einem guten Service auch weiterhin auf ihre Kernkompetenz: die eigene Produktion von Saisonpflanzen. Diese werden nicht nur im eigenen Gartencenter, sondern nach wie vor auch beim Großmarkt vertrieben.

Ein wichtiger Bestandteil des Unternehmens seien zudem seine 18 Mitarbeiter, weiß Dennis Woelk: „Wir haben ein tolles und engagiertes Team.“ Und die Angestellten sind nicht nur in der Gärtnerei anzutreffen. Gerne kommen sie auch raus zu den Kunden und unterstützen diese bei der Gartengestaltung.

Buntes Programm zum Geburtstagsfest

Was die Familiengärtnerei Woelk sonst noch zu bieten hat, können Besucher am kommenden Wochenende, 6. und 7. April, selbst sehen. Dann wird der 60-jährige Geburtstag mit einem bunten Programm gefeiert. Neben tollen Angeboten wird es auch ein Ostergewinnspiel geben. Für die Kinder steht eine Hüpfburg sowie der Spielplatz des Centers bereit. Zudem gibt es Kaffee und Kuchen im Café der Gärtnerei sowie Bratwurst und Pommes.

Als Gastaussteller hat Dennis Woelk seine Nachbarn von Agravis gewonnen. Das Unternehmen präsentiert Mähroboter, Rasenmähertrecker und Motorsägen. Diese können gerne ausprobiert werden. Zudem erhält jeder Kunde ab einem Einkaufswert ab 20 Euro eine Flasche hochwertigen Flüssigdünger gratis dazu.

Zum Aktionswochenende hat das Gartencenter länger geöffnet: Am Samstag, 6. April, geht das Programm von 9 bis 18 Uhr und am verkaufsoffenen Sonntag, 7. April, von 12 bis 17 Uhr. Familie Woelk hofft, dann wieder viele Kundenwünsche erfüllen zu können.

Das geschmackvoll eingerichtete Café soll samt Mobiliar verpachtet werden.

Café im Grünen: Pächter gesucht

Das neue Gartencenter der Familiengärtnerei Woelk bietet nicht nur viel Fläche zum Stöbern. Auch ein gemütlicher Treffpunkt ist an den Köhlerbergen entstanden. Denn im hauseigenen Café gibt es an jedem Wochenende frisch gebackenen Kuchen sowie allerlei Kaffeespezialitäten und Kaltgetränke. Der rund 90 Quadratmeter große Gastraum wurde mittlerweile durch eine etwa 120 Quadratmeter große Terrasse ergänzt. Hier gibt es auch einen Spielplatz für Kinder.

Seit der Eröffnung des Centers im April 2017 hat Juniorchef Dennis Woelk das Café selbst betrieben. Nun möchte er sich gerne noch mehr auf seine Aufgaben in der Familiengärtnerei konzentrieren. Daher sucht er einen Pächter für das gemütliche Café im Grünen, der dies mit gleicher Qualität weiterführt.

Mit zur Pacht dazu gehören das Mobiliar sowie die Geräte. Aktuell hat das Café ausschließlich am Wochenende geöffnet. Ein neuer Betreiber habe jedoch die Möglichkeit, das Angebot auszubauen, sagt Woelk. Bewerbungen gehen an info@gaertnerei-woelk.de. Gerne beantwortet Dennis Woelk auch weitere Fragen.

Aktuelle Trends: Woelk geht mit der Zeit

In ihrer 60-jährigen Firmengeschichte hat die Familiengärtnerei Woelk auch so manche Trends erlebt. In den vergangenen Jahren waren etwa besonders weiße Blüten gefragt, resümiert Juniorchef Dennis Woelk. Doch besonders die angesagten Farben wechseln regelmäßig – und wiederholen sich auch. „Das geht nach der Mode“, sagt der Gärtnermeister. Wichtig sei auch, welcher Baustil aktuell sei oder was in den Einrichtungswelten im Angebot sei.

Generell lasse sich aber sagen, dass Gärten früher deutlich nützlicher gewesen seien. Apfelbäume, Erdbeere oder andere Früchte seien verbreiteter gewesen. Doch für die Pflege eines solchen Gartens sei viel Arbeit notwendig gewesen. Im Laufe der Jahre ging der Trend eher zu pflegeleichten Gärten.

Auch Zimmerpflanzen, die etwa nicht so viel Wasser benötigen, wurden daher nachgefragt. Schön sollte es Zuhause sein, aber viel Arbeit durfte damit nicht verbunden sein.

Gärtnerei Woelk: Vielfältiges  Angebot im Gartencenter

Vielfältig ist das Angebot im Gartencenter. Saisonpflanzen stammen aus der eigenen Produktion, die nur wenige Meter entfernt angesiedelt ist.
Vielfältig ist das Angebot im Gartencenter. Saisonpflanzen stammen aus der eigenen Produktion, die nur wenige Meter entfernt angesiedelt ist. © Müller
Vielfältig ist das Angebot im Gartencenter. Saisonpflanzen stammen aus der eigenen Produktion, die nur wenige Meter entfernt angesiedelt ist.
Vielfältig ist das Angebot im Gartencenter. Saisonpflanzen stammen aus der eigenen Produktion, die nur wenige Meter entfernt angesiedelt ist. © Müller
Vielfältig ist das Angebot im Gartencenter. Saisonpflanzen stammen aus der eigenen Produktion, die nur wenige Meter entfernt angesiedelt ist.
Karl Woelk hat den Gartenbaubetrieb gegründet. An den Köhlerbergen hat er nicht nur einen geeigneten Standort für seine Gewächshäuser, sondern auch ein Zuhause für seine Familien gefunden. © 
Vielfältig ist das Angebot im Gartencenter. Saisonpflanzen stammen aus der eigenen Produktion, die nur wenige Meter entfernt angesiedelt ist.
Vielfältig ist das Angebot im Gartencenter. Saisonpflanzen stammen aus der eigenen Produktion, die nur wenige Meter entfernt angesiedelt ist. © Müller
Vielfältig ist das Angebot im Gartencenter. Saisonpflanzen stammen aus der eigenen Produktion, die nur wenige Meter entfernt angesiedelt ist.
Vielfältig ist das Angebot im Gartencenter. Saisonpflanzen stammen aus der eigenen Produktion, die nur wenige Meter entfernt angesiedelt ist. © Müller
Vielfältig ist das Angebot im Gartencenter. Saisonpflanzen stammen aus der eigenen Produktion, die nur wenige Meter entfernt angesiedelt ist.
Vielfältig ist das Angebot im Gartencenter. Saisonpflanzen stammen aus der eigenen Produktion, die nur wenige Meter entfernt angesiedelt ist. © Müller
Vielfältig ist das Angebot im Gartencenter. Saisonpflanzen stammen aus der eigenen Produktion, die nur wenige Meter entfernt angesiedelt ist.
Vielfältig ist das Angebot im Gartencenter. Saisonpflanzen stammen aus der eigenen Produktion, die nur wenige Meter entfernt angesiedelt ist. © Müller
Vielfältig ist das Angebot im Gartencenter. Saisonpflanzen stammen aus der eigenen Produktion, die nur wenige Meter entfernt angesiedelt ist.
Vielfältig ist das Angebot im Gartencenter. Saisonpflanzen stammen aus der eigenen Produktion, die nur wenige Meter entfernt angesiedelt ist. © Müller
Vielfältig ist das Angebot im Gartencenter. Saisonpflanzen stammen aus der eigenen Produktion, die nur wenige Meter entfernt angesiedelt ist.
Vielfältig ist das Angebot im Gartencenter. Saisonpflanzen stammen aus der eigenen Produktion, die nur wenige Meter entfernt angesiedelt ist. © Müller
Vielfältig ist das Angebot im Gartencenter. Saisonpflanzen stammen aus der eigenen Produktion, die nur wenige Meter entfernt angesiedelt ist.
Vielfältig ist das Angebot im Gartencenter. Saisonpflanzen stammen aus der eigenen Produktion, die nur wenige Meter entfernt angesiedelt ist. © Müller
Vielfältig ist das Angebot im Gartencenter. Saisonpflanzen stammen aus der eigenen Produktion, die nur wenige Meter entfernt angesiedelt ist.
Vielfältig ist das Angebot im Gartencenter. Saisonpflanzen stammen aus der eigenen Produktion, die nur wenige Meter entfernt angesiedelt ist. © Müller
Vielfältig ist das Angebot im Gartencenter. Saisonpflanzen stammen aus der eigenen Produktion, die nur wenige Meter entfernt angesiedelt ist.
Vielfältig ist das Angebot im Gartencenter. Saisonpflanzen stammen aus der eigenen Produktion, die nur wenige Meter entfernt angesiedelt ist. © Müller
Vielfältig ist das Angebot im Gartencenter. Saisonpflanzen stammen aus der eigenen Produktion, die nur wenige Meter entfernt angesiedelt ist.
Vielfältig ist das Angebot im Gartencenter. Saisonpflanzen stammen aus der eigenen Produktion, die nur wenige Meter entfernt angesiedelt ist. © Müller
Vielfältig ist das Angebot im Gartencenter. Saisonpflanzen stammen aus der eigenen Produktion, die nur wenige Meter entfernt angesiedelt ist.
Vielfältig ist das Angebot im Gartencenter. Saisonpflanzen stammen aus der eigenen Produktion, die nur wenige Meter entfernt angesiedelt ist. © Müller
Vielfältig ist das Angebot im Gartencenter. Saisonpflanzen stammen aus der eigenen Produktion, die nur wenige Meter entfernt angesiedelt ist.
Vielfältig ist das Angebot im Gartencenter. Saisonpflanzen stammen aus der eigenen Produktion, die nur wenige Meter entfernt angesiedelt ist. © Müller
Vielfältig ist das Angebot im Gartencenter. Saisonpflanzen stammen aus der eigenen Produktion, die nur wenige Meter entfernt angesiedelt ist.
Vielfältig ist das Angebot im Gartencenter. Saisonpflanzen stammen aus der eigenen Produktion, die nur wenige Meter entfernt angesiedelt ist. © Müller
Vielfältig ist das Angebot im Gartencenter. Saisonpflanzen stammen aus der eigenen Produktion, die nur wenige Meter entfernt angesiedelt ist.
Vielfältig ist das Angebot im Gartencenter. Saisonpflanzen stammen aus der eigenen Produktion, die nur wenige Meter entfernt angesiedelt ist. © Müller
Vielfältig ist das Angebot im Gartencenter. Saisonpflanzen stammen aus der eigenen Produktion, die nur wenige Meter entfernt angesiedelt ist.
Vielfältig ist das Angebot im Gartencenter. Saisonpflanzen stammen aus der eigenen Produktion, die nur wenige Meter entfernt angesiedelt ist. © Müller
Vielfältig ist das Angebot im Gartencenter. Saisonpflanzen stammen aus der eigenen Produktion, die nur wenige Meter entfernt angesiedelt ist.
Vielfältig ist das Angebot im Gartencenter. Saisonpflanzen stammen aus der eigenen Produktion, die nur wenige Meter entfernt angesiedelt ist. © Müller
Vielfältig ist das Angebot im Gartencenter. Saisonpflanzen stammen aus der eigenen Produktion, die nur wenige Meter entfernt angesiedelt ist.
Vielfältig ist das Angebot im Gartencenter. Saisonpflanzen stammen aus der eigenen Produktion, die nur wenige Meter entfernt angesiedelt ist. © Müller
Vielfältig ist das Angebot im Gartencenter. Saisonpflanzen stammen aus der eigenen Produktion, die nur wenige Meter entfernt angesiedelt ist.
Vielfältig ist das Angebot im Gartencenter. Saisonpflanzen stammen aus der eigenen Produktion, die nur wenige Meter entfernt angesiedelt ist. © Müller
Vielfältig ist das Angebot im Gartencenter. Saisonpflanzen stammen aus der eigenen Produktion, die nur wenige Meter entfernt angesiedelt ist.
Vielfältig ist das Angebot im Gartencenter. Saisonpflanzen stammen aus der eigenen Produktion, die nur wenige Meter entfernt angesiedelt ist. © Müller
Vielfältig ist das Angebot im Gartencenter. Saisonpflanzen stammen aus der eigenen Produktion, die nur wenige Meter entfernt angesiedelt ist.
Schon Karl Woelk hat seine Pflanzen beim Nienburger Wochenmarkt verkauft. Das macht heute seine Familie noch immer.  © 

So langsam gebe es allerdings wieder einen Trend in die andere Richtung, beobachtet Woelk. Viele Kunden möchten gerne wieder mehr selbst ziehen. Nachhaltigkeit ist das Stichwort, das auch Gärtnereien beschäftige. Ein Kräuterbeet, eigene Tomaten oder andere Gemüsesorten im Garten – das wünschen sich wieder mehr Menschen. Auch bienenfreundliche Pflanzen werden stark nachgefragt. „Es ist schön, dass ein Umdenken in der Gesellschaft stattfindet. Ich hoffe, dass die Gärten so wieder bunter werden“, sagt Dennis Woelk, der gemeinsam mit seinem Team Kunden auch in dieser Hinsicht gerne berät.

jom

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Biathlon: Die Bilder vom Weltcup in Hochfilzen

Biathlon: Die Bilder vom Weltcup in Hochfilzen
Mehr Sport

Wieder kein HSV-Sieg - Nürnberg verspielt Sieg

Wieder kein HSV-Sieg - Nürnberg verspielt Sieg
Fußball

Leipzig vorerst an der Spitze - Coutinho-Gala in München

Leipzig vorerst an der Spitze - Coutinho-Gala in München

Fünf Verletzte bei Messerstecherei im Zug - Polizei stoppt Eurobahn im Bahnhof

Fünf Verletzte bei Messerstecherei im Zug - Polizei stoppt Eurobahn im Bahnhof

Meistgelesene Artikel

Nienburg: Einbruch in der Moorstraße

Nienburg: Einbruch in der Moorstraße

"Grippewelle droht nach dem Jahresweschsel"

"Grippewelle droht nach dem Jahresweschsel"

Firma Guder auf dem Prüfstand

Firma Guder auf dem Prüfstand

Wenden: Auto kracht frontal gegen Baum

Wenden: Auto kracht frontal gegen Baum

Kommentare