Keine Beute

Wohnungseinbruch in Stöckse

Wenden - Unbekannte Täter drangen am Sonntag, zwischen 12 Uhr und 21.45 Uhr in ein Wohnhaus in Stöckse (Dörpmannswische) ein.    

Die Bewohner des Hauses waren tagsüber abwesend und die Täter hatten diese Zeit genutzt, um in das Haus einzudringen. Aufgrund der vorgefundenen Spuren gehen die Ermittler davon aus, dass die nicht umgeschlossene Haustür geöffnet worden war. 

Möglicherweise wurden die Täter gestört und verließen das Gebäude ohne Beute durch eine Terrassentür. Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge nimmt die Polizei in Nienburg unter Tel. 05021/97780 entgegen.

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: Andreas Gebert/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Politik

Vor EU-Gipfel: Harter Brexit "wahrscheinlicher denn je"

Vor EU-Gipfel: Harter Brexit "wahrscheinlicher denn je"
Politik

Fall Chaschukdschi: Pompeos Krisentreffen in Saudi-Arabien

Fall Chaschukdschi: Pompeos Krisentreffen in Saudi-Arabien
Boulevard

Australien im Baby-Fieber: Harry und Meghan umjubelt

Australien im Baby-Fieber: Harry und Meghan umjubelt
Welt

Tatort Hauptbahnhof Köln: Polizei prüft Terror-Hintergrund

Tatort Hauptbahnhof Köln: Polizei prüft Terror-Hintergrund

Meistgelesene Artikel

Unbekannte beschädigen Peugeot in Stolzenau

Unbekannte beschädigen Peugeot in Stolzenau

BMW X5 von Firmengelände in Stolzenau gestohlen

BMW X5 von Firmengelände in Stolzenau gestohlen

Autoschau in Nienburg: Probesitzen und Träumen

Autoschau in Nienburg: Probesitzen und Träumen

In Brasilien ist es schwierig, einen Tannenbaum am Leben zu erhalten

In Brasilien ist es schwierig, einen Tannenbaum am Leben zu erhalten

Kommentare