Stromleitung steht im Weg

Zug-Bergung seit Monaten überfällig

+
Eine Stromleitung verhinderte bisher die Bergung des Zuges.

Landesbergen - Mehr als zwei Monate nach einem Bahnunfall bei Landesbergen steht das Wrack des Personenzuges weiter neben den Gleisen. Die vorgesehene Bergung mit einem Kran wird durch eine Hochspannungsleitung über der Unglücksstelle verhindert. Das teilte die Deutsche Bahn am Donnerstag mit.

Da die erforderliche Abschaltung der Stromleitung nicht möglich ist, werde bis Ende März mit einer Spezialfirma eine andere Möglichkeit zum Abtransport ausgearbeitet. Per Straßentieflader soll der beschädigte Zug weggeschafft werden. Zwischenzeitlich haben Unbekannte das Wrack bereits großflächig mit Graffiti besprüht, heißt es in einem Zeitungsbericht.

An einem unbeschrankten Bahnübergang war der Regionalzug von Minden nach Nienburg am 30. Dezember mit einem Müllwagen kollidiert. Der 32 Jahre alte Fahrer des Mülllasters starb. Der Zugführer und sieben der rund 50 Fahrgäste wurden leicht verletzt.

dpa

Quelle: kreiszeitung.de

Politik

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen
Politik

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder
Karriere

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer
Boulevard

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Förderverein der Hasseler Grundschule feiert buntes Fest

Förderverein der Hasseler Grundschule feiert buntes Fest

Hotelprojekt am Wesavi in der Dauerwarteschleife

Hotelprojekt am Wesavi in der Dauerwarteschleife

„Insektenspray hilft irgendwann nicht mehr“

„Insektenspray hilft irgendwann nicht mehr“

Verkehrsunfallflucht auf Lidl-Parkplatz

Verkehrsunfallflucht auf Lidl-Parkplatz

Kommentare