Zukunftstag bei Smurfit Kappa in Hoya

Papierherstellung: Schritt für Schritt

Zukunftstag bei Smurfit Kappa in Hoya

Hoya - Produktion, Reißtests und Versand: Die Herstellung des Papiers lernten 22 Mädchen und Jungen beim Zukunftstag beim Papierhersteller Smurfit Kappa in Hoya kennen. 

Der Tag begann mit einer Sicherheitsunterweisung und einer Unternehmenspräsentation. Im Anschluss wurde zunächst theoretisch erklärt, wie Produkte wie Wellpappenrohpapiere und Faltschachtelkarton hergestellt werden. Das teilt das Unternehmen in einer Pressenotiz mit. 

Während eines Rundgangs konnten sich die Schüler die Maschinen angucken und erleben, wie sich der Produktionsablauf gestaltet. 

Anschließend folgte die Praxis. Die Interessierten lernten in Gruppen die Tätigkeiten in den zuvor ausgewählten Fachabteilungen kennen. Die „Produktioner“ erfuhren noch mehr über den Herstellungsprozess. Sie testeten die Produkte zum Beispiel im Labor auf ihre Reißfestigkeit. 

In der Ausrüstung wurde erklärt, wie der Karton für den Transport vorbereitet wird. Im Versand zeigten sich die Schüler neben den großen Lastwagen vom Bahntransport beeindruckt. Hier wurde deutlich, dass für die Produktion auch Elektrik, Mechanik und viel technischer Input benötigt wird. 

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.
Politik

Von der Leyen auf Partnersuche im Pentagon

Von der Leyen auf Partnersuche im Pentagon

Scharfe Schnappschüsse: Bei der WM geht es heiß her - Fans zeigen viel Haut 

Scharfe Schnappschüsse: Bei der WM geht es heiß her - Fans zeigen viel Haut 
Reisen

Essbare Stadt Andernach

Essbare Stadt Andernach

Meistgelesene Artikel

Wilhelmstraße: Ausgezeichnete Blütenpracht

Wilhelmstraße: Ausgezeichnete Blütenpracht

Steimbke: Polizei klärt Straftatenserie auf

Steimbke: Polizei klärt Straftatenserie auf

Deutscher Botschafter in Mali besucht Bundeswehr-Stützpunkt Langendamm

Deutscher Botschafter in Mali besucht Bundeswehr-Stützpunkt Langendamm

Benefizturnier soll zwei kranken Kindern Therapie ermöglichen

Benefizturnier soll zwei kranken Kindern Therapie ermöglichen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.